top of page

Steigern Sie Ihr Funkeln! Nutzen Sie unser exklusives Angebot für ein Upgrade von 0,25 auf 0,35 ct oder mehr. Klicken Sie für Details.

Lonit's logo
  • Writer's picturelonite

Dinge, die Sie über die Pflege des Kremations-Diamantschmucks wissen müssen


Dinge, die Sie über die Pflege des Kremations-Diamantschmucks wissen müssen


Die Menschen beginnen, die Bedeutung einer festen Form des Gedenkens zu sehen. Dies ist der Hauptgrund der zunehmenden Popularität des Kremation-Diamantschmucks. Wenn Sie neu in der Welt der Kremationsdiamanten sind, sind Sie wahrscheinlich nicht mit Begriffen wie einem Gedenkdiamanten, einem Kremationsdiamanten, einem Diamanten aus Asche, einem Diamanten aus Haaren, im Labor gezüchtetem Diamanten, im Labor hergestelltem Diamanten, synthetischem Diamant und vielleicht Diamantbeerdigung vertraut. Wenn Sie diese Wörter zum ersten Mal sehen, wundern Sie sich wahrscheinlich, was sie bedeuten. Sie haben alle eine ähnliche oder gleiche Bedeutung.


Die Technologie des Kremationsdiamanten bringt mehr Möglichkeiten für die eingeäscherten Überreste. Sie wird von immer mehr Familien akzeptiert, welche ihre verstorbenen geliebten Personen verloren haben. Ist das nicht faszinierend? Wahrscheinlich wundern Sie sich, ob das sogar möglich ist. Ja, es ist möglich.



Wie stellt man einen Kremationsdiamanten her?


Die Herstellung eines Kremationsdiamanten ist keine einfache Aufgabe, da sie sehr empfindliche Verfahren umfasst. Einer der Faktoren, der die Synthese von Kremationsdiamanten ermöglicht, ist das Vorhandensein von Kohlenstoff in der Kremationsasche oder in den Haaren.


Die Juweliere von Erinnerungsdiamanten geben das Volumen der Asche oder die Menge der Haare an, welche für die Herstellung eines Erinnerungsdiamanten benötigt werden. Bei LONITÉ™ muss der Kunde unabhängig von der Größe des bestellten Kremationsdiamanten 8 Unzen (200 Gramm) Kremationsasche und 10 Unzen (300 Gramm) eingeäscherte Knochen oder 0,4 Unzen (10 Gramm) Haare zur Verfügung stellen. Diamanten sind die reinste Form von Kohlenstoff auf der Erde, während Kremationsasche etwa 1-4 % Kohlenstoff enthält.



Schritte der Herstellung eines Kremationsdiamanten


Der erste Schritt der Herstellung von Erinnerungsdiamanten ist die Prüfung des Materials, um zu wissen, ob das Material genug Kohlenstoff für die Umwandlung in einen Kremationsdiamanten enthält. Ein spezielles Lösungsmittel wird dann benutzt, um alle anderen Verunreinigungen außer dem Kohlenstoff zu entfernen. Darüber hinaus werden besondere Behandlung und Techniken angewandt, um das Material in ein Nanopulver zu mühlen und umzurühren. Der dritte Schritt ist, den Kohlenstoff weiter in einer Hochtemperatur-Vakuumumgebung zu säubern. Setzen Sie dann den Kohlenstoff in eine nasse chemische Umgebung ein, um die Reinheit von 4N (99,99 %) zu erreichen. Nun wird der bereinigte Kohlenstoff in eine Hochdruck-Hochtemperatur-Maschine (HPHT) eingesetzt, um die wahren Diamanten zu bilden. Wenn der Erinnerungsdiamant schließlich erzeugt wird, fahren die Fachleute mit dem Schleifen und Polieren des Diamanten weiter.


Wie lange dauert es, einen Kremationsdiamanten herzustellen?


Das ganze Verfahren, so kurz es auch sein mag, dauert Monate, um abgeschlossen zu werden. Es dauert im Durchschnitt rund 9 Monate. Die Anzahl der Monate variiert entsprechend der Farbe, des Karats und des Schliffs des Diamanten. Optionale GIA- oder IGI-Zertifizierung, Schmuck-Einstellung und Laser-Beschriftung können zusätzliche Zeit in Anspruch nehmen.


Der Preis eines Kremationsdiamanten


Die Größe eines Diamanten wird in Karat gemessen. Ein Karat ist dasselbe wie 200 Milligramm (200 mg). Das Karat und die Farbe beeinflussen meist den Preis eines Erinnerungsdiamanten. Diamanten gibt es in verschiedenen Farben: Natürlich Bernstein, Grünlich Gelb, Rot, Schwarz, Rosa, Blau und Rein Farblos. Naturally Amber-Diamanten sind die billigsten, während Purely Colorless-Diamanten die teuersten sind. Sie können einen 0,25-karätigen Naturally Amber-Diamanten für €1900 bei LONITÉ™ erhalten, das seinen Kunden individuelle Anpassungsmöglichkeiten in Bezug auf Karat, Farbe, Schliff, Metall des Schmucks und Einstellungsart bereitstellt.


Sie werden damit einverstanden sein, dass ein Diamant-Gedenkschmuck eine ganz besondere und ehrenvolle Weise ist, sich an eine verstorbene geliebte Person zu erinnern. Diamant-Gedenkschmuck wird so lange halten, wie Sie wollen, und Sie können ihn zu jeder Zeit und überall nach Belieben tragen. Sie bezahlen einem Diamant-Gedenkjuwelier gutes Geld und Sie warten Monate lang, damit man Ihren Diamant-Gedenkschmuck Ihnen liefert. Zum Schluss erhalten Sie Ihren Erinnerungsdiamant, welche aus den Überresten Ihrer verstorbenen geliebten Person erzeugt worden ist, und Sie tragen ihn auf Veranstaltungen und Ausflügen, Sie tragen ihn im Haus und erledigen sogar leichte Arbeiten. Sie tun all diese Dinge, um die Erinnerungen nah an Ihrem Herzen zu bewahren.


Tipp für eine bessere Pflege Ihres Diamant-Gedenkschmucks

Ihr Erinnerungsdiamant bewahrt die Erinnerung an Ihre verstorbene geliebte Person. Sie tragen ihn und er reflektiert die guten Zeiten. Das ist ein sehr guter Grund für Sie, um Ihren Diamant-Gedenkschmuck zu reinigen und pflegen. Wenn Sie den Diamant-Gedenkschmuck lange Zeit getragen haben, gibt es jede Möglichkeit, dass Sie nicht bemerken werden, ob er seinen Glanz verloren hat. Dreck und Schmutz sammeln sich im Laufe der Zeit und das verursacht, dass der Schmuck matt anstatt von glänzend aussieht. Sie brauchen keine professionellen Dienstleistungen für die Reinigung Ihres Diamant-Gedenkschmucks, obwohl Sie möglicherweise professionelle Dienstleistungen für Prüfung und schnelle Reparaturen benötigen werden. Es gibt Zutaten, welche Sie höchstwahrscheinlich zu Hause haben, und die richtige Anwendung wird Ihnen helfen, Ihren Diamant-Gedenkschmuck zu reinigen.


Wenn Sie einen Diamant-Gedenkschmuck besitzen oder den Erwerb von einem planen, finden Sie hier 7 Tipps, um Ihnen zu helfen, Ihren Diamant-Gedenkschmuck zu pflegen und reinigen.


  • 1. Benutzen Sie Ihren Diamant-Gedenkschmuck nicht, wenn Sie harte Arbeit leisten.


Wenn Sie harte Arbeit erledigen möchten, stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Diamantschmuck abnehmen. Ihre Halskette könnte sich in etwas fangen, Ihr Ring kann zerkratzt werden und Ihr Armband kann Sie verletzen, während Sie damit harte Arbeit erledigen. Sie können den Diamanten sogar aus seiner Fassung schlagen, während Sie harte Arbeit leisten. Wenn Sie also im Garten arbeiten, Möbel transportieren oder im Fitness-Studio üben, stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Diamant-Schmuck abnehmen.


  • 2. Bringen Sie Ihren Diamant-Gedenkschmuck zweimal im Jahr zu einem professionellen Juwelier.


Ein erfahrener Juwelier wird sich Ihren Diamant-Gedenkschmuck anschauen und prüfen, ob die Zinken und Fassungen noch in gutem Zustand sind. Wenn etwas beschädigt ist oder schnell repariert werden muss, wird der erfahrene Juwelier Ihnen helfen, es zu reparieren, und das kann weitere Schäden oder den Verlust Ihres Erinnerungsdiamanten verhindern.


  • 3. Stellen Sie Ihren Diamant-Gedenkschmuck in heißes Wasser


Die Hitze und der Dampf werden die Ablagerungen und den Schmutz aus Ihrem Diamant-Schmuck entfernen. Heißes Wasser ist eine Reinigungslösung für Schmuck wie Diamanten. Kochen Sie Wasser, dann legen Sie Ihren Diamantschmuck in ein hitzebeständiges Gefäß. Gießen Sie das kochende Wasser ins Innere des hitzebeständigen Gefäßes und stellen Sie sicher, dass es den Schmuck deckt. Warten Sie, bis das Wasser sich abkühlt, und entfernen Sie dann Ihren Schmuck. Wischen Sie ihn trocken mit einem sauberen Tuch.


Benötigte Artikel: heißes Wasser, ein hitzebeständiges Gefäß und ein sauberes Tuch


  • 4. Reinigen Sie Ihren Diamant-Gedenkschmuck mit Seife und Wasser.


Die konventionelle Methode der Verwendung von Seife und Wasser für Reinigung kann noch für Ihren Diamant-Schmuck funktionieren. Ein paar Tropfen flüssige Seife mit warmem Wasser vermischt, legen Sie Ihren Diamantschmuck für einige Sekunden in den schäumenden Seifenschaum, nehmen Sie ihn dann heraus und wischen Sie ihn mit einem sauberen Tuch ab, um ihn zu trocknen und etwaige Flecken zu entfernen. Diese Methode ist nur bei kleinen Flecken zu verwenden, da sie größere Flecken möglicherweise nicht entfernen wird.

Benötigte Artikel: flüssige Seife, warmes Wasser, ein Gefäß und ein sauberes Tuch


  • 5. Reinigen Sie Ihren Diamant-Gedenkschmuck mit einer Zahnbürste


Wenn Sie eine Zahnbürste dabei haben, die Sie noch nicht benutzen, kann sie sehr hilfreich sein, um den Dreck aus Ihrem Diamant-Schmuck zu entfernen. Die weichen Borsten auf der Zahnbürste werden erlauben, dass man leicht die Flecken reinigt, welche nicht erreicht werden können. Um minimale Flecken auf Ihrem Diamant-Schmuck zu reinigen, werden die Zahnbürste und normales Wasser ausreichen. Bei hartnäckigen Flecken mischen Sie Zahncreme mit Wasser und schrubben Sie Ihren Diamant-Schmuck mit der Zahnbürste. Spülen Sie Ihren Diamant-Schmuck in sauberem Wasser und wischen Sie ihn dann mit einem sauberen Tuch trocken.


Benötigte Artikel: eine saubere Zahnbürste, Zahncreme, sauberes Wasser und ein sauberes Tuch


  • 6. Reinigen Sie Ihren Diamant-Gedenkschmuck mit einem antibakteriellen Mehrzweckreiniger oder Oberflächen-Reinigungsmittel.


Sie können das Oberflächen-Desinfektionsmittel auf Ihren Diamant-Schmuck sprühen und ein sauberes Tuch verwenden, um ihn trocken zu wischen. Oberflächen-Reinigungsmittel sind gut für minimale Flecken und Keime geeignet. Für hartnäckige Flecken verwenden Sie einen antibakteriellen Reiniger. Gießen Sie ein paar Tropfen des antibakteriellen Mehrzweckreinigers in eine Schüssel und legen Sie Ihren Diamant-Schmuck hinein. Warten Sie für etwa 5 Minuten, bis der Staub, der Schmutz und die Ablagerungen auf dem Boden der Schüssel abgesetzt werden. Wenn die fünf Minuten um sind, entfernen Sie den Diamant-Schmuck und schrubben Sie ihn mit einer sauberen Zahnbürste. Wenn Sie fertig sind, nehmen Sie eine saubere Schüssel mit Wasser und spülen Sie Ihren Schmuck mit ihm. Wischen Sie ihn dann mit einem sauberen Tuch trocken.


Benötigte Artikel: Oberflächen-Desinfektionsmittel bzw. antibakterieller Mehrzweckreiniger, eine Schüssel, eine saubere Zahnbürste und ein sauberes Tuch


  • 7. Reinigen Sie Ihren Diamant-Gedenkschmuck mit Natriumbikarbonat (Backpulver)


Ja, Backpulver ist nicht nur zum Brotbacken oder Kuchenbacken geeignet. Sie können es verwenden, um Ihren Diamant-Schmuck zu reinigen, falls Sie keine Lust zum Schrubben haben. Wenn Sie Natriumbikarbonat (Backpulver) in normalem Wasser mischen, verursacht es eine chemische Reaktion, welche Zischen und Blasen erzeugt, welche den Schmutz auf Ihrem Schmuck reinigen können. Legen Sie Ihren Diamant-Schmuck in eine Schüssel mit Wasser, stellen Sie sicher, dass das Wasser den Schmuck deckt. Fügen Sie dann das Backpulver hinzu. Lassen Sie ihn für einige Minuten, bevor Sie ihn entfernen, und wischen Sie ihn dann mit einem sauberen Tuch trocken.


Benötigte Artikel: Backpulver, eine Schüssel mit Wasser und ein sauberes Tuch


Falls Sie es noch nicht zuvor wussten, wissen Sie nun, was Erinnerungsdiamanten sind, die Verfahren zur Herstellung von Erinnerungsdiamanten, wie man einen Erinnerungsdiamanten erhält, und sieben wichtige Ratschläge zur Reinigung und Pflege Ihrer Gedenkdiamanten. Wenn Sie sich gut um Ihren Gedenk-Diamantschmuck gekümmert haben, machen Sie weiter so und wenn Sie sich nicht um Ihren Gedenk-Diamantschmuck gekümmert haben, beginnen Sie jetzt!

0 views0 comments

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page