top of page

Steigern Sie Ihr Funkeln! Nutzen Sie unser exklusives Angebot für ein Upgrade von 0,25 auf 0,35 ct oder mehr. Klicken Sie für Details.

Lonit's logo
  • Writer's picturelonite

Die 3 führenden Zertifizierungen für im Labor hergestellte Diamanten, welche auf dem Markt verfügbar sind (IGI, GIA und AGS)

Die 3 führenden Zertifizierungen für im Labor hergestellte Diamanten, welche auf dem Markt verfügbar sind (IGI, GIA und AGS)


Der Diamant ist ein außergewöhnlicher Edelstein, welcher in den schönsten Schmuckstücken und Ornamenten zu finden ist. Um die Qualität dieses Edelsteins zu erkennen, muss man sich seine Zertifizierung anschauen. Eine vertrauenswürdige Diamant-Zertifizierung ist beim Kauf eines im Labor hergestellten Diamanten sehr wichtig.




Was ist der Zweck einer Diamant-Zertifizierung?


Eine Diamant-Zertifizierung ist ein offizielles Dokument, welches von einem unabhängigen gemmologischen Labor ausgestellt und weltweit für seine Kompetenz in dieser Übung, die Präzision und Methode erfordert, anerkannt wird. Die Zertifizierung des Diamanten ist also nach einer genauen und gerichteten Analyse des Edelsteins erlangt. Als Ausweis des Diamanten präsentiert sie all seine Eigenschaften.

Die Authentizitätszertifizierung des Diamanten ermöglicht es, die Echtheit, den Ursprung und die Qualität des Edelsteins zu 100 % zu garantieren. Es wird berichtet, dass fast 99 % der weltweiten Diamantenproduktion seit der Unterzeichnung des Kimberley-Prozesses im Jahr 2003 durch mehrere Länder (Kanada, USA, Europäische Union, Angola, Südafrika ...) zertifiziert worden sind. Dieses internationale Zertifizierungssystem für rohe Diamanten verhindert den Handel von Konfliktdiamanten oder "Blutdiamanten" auf dem internationalen Markt (d. h. Diamanten, die mit der Finanzierung von militärischen Aktivitäten, Krieg, Bewaffnung usw. verbunden sind).

Kurz gesagt, die Rolle der Diamant-Zertifizierung besteht darin, den Edelstein zu garantieren und zu identifizieren, dem Diamanten einen zusätzlichen Wert zu verleihen, die Verhandlungen auf dem Weltmarkt zu erleichtern und mehrere Diamanten genau zu vergleichen.




Die 3 führenden Zertifizierungen für im Labor hergestellte Diamanten, welche auf dem Markt verfügbar sind


Zu den Institutionen von öffentlichem Ansehen, die befugt sind, die Zertifizierung von Diamanten auszustellen:

1.Das Internationale Gemmologische Institut (IGI)

2.Das Gemmologische Institut von Amerika (GIA)

3.Die Amerikanische Edelstein-Gesellschaft (AGS)


1. Die Zertifizierung des Internationalen Gemmologischen Instituts (IGI): Das IGI ist ein belgisches Institut mit seinem Hauptsitz in Antwerpen. Sie sind durch mehr als 14 Büros auf der ganzen Welt vertreten. Die IGI-Zertifizierung gilt als die beste Zertifizierung für im Labor hergestellte Diamanten. Das IGI funktioniert sehr schnell und seine Zertifizierungspreise sind niedriger als die von GIA. Das IGI vergibt für im Labor hergestellte Diamanten bestimmte Grade wie Farbe und Reinheit. Die meisten Hersteller synthetischer Diamanten erhalten ihre Zertifizierung von IGI. Ein IGI-zertifizierter Diamant hilft Ihnen, Diamanten zu vergleichen und sicherzustellen, dass Sie genau das erhalten, wofür Sie bezahlt haben. Wenn Sie einen IGI-zertifizierten Diamanten kaufen, sind Sie zugesichert, dass Ihr Diamant den gleichen Standard und die gleiche Qualität hat, welche der Hersteller behauptet.

Muster der Zertifizierung von IGI, Foto von https://www.igi.org/


Die Zertifizierung des Gemmologischen Instituts von Amerika (GIA): GIA ist der renommierteste und anerkannteste Zertifizierer von Diamanten auf dem Diamantenmarkt. Es wird angenommen, dass sie unglaublich konsequent mit ihrer Einstufung sind. Bei GIA werden die im Labor hergestellten Diamanten demselben Bewertungsprozess wie natürliche Diamanten unterzogen. Wenn das GIA einen Diamanten zur Einstufung und Zertifizierung bekommt, prüft es ihn, um seine Identität zu bestimmen und auch mögliche Behandlungen zu erkennen. Das GIA verwendet die Beobachtung von Inklusionen, Fluoreszenz und Phosphoreszenz als Analysemethoden. Wenn sich herausstellt, dass der Diamant im Labor hergestellt worden ist, wird das GIA einen Bericht über im Labor hergestellte Diamanten ausstellen. Das GIA kennzeichnet außerdem den Gürtel des Diamanten mit einer Berichtsnummer und einer Erklärung, die den Diamanten als im Labor hergestellt kennzeichnet. Dies macht man als zusätzliche Vorkehrung, um die Kunden zu schützen. Ein im Labor hergestellter Diamant, welcher durch das GIA zertifiziert worden ist, ist vertrauenswürdig und zuverlässig, dass Sie über die Qualität und Identität Ihres Diamanten zugesichert sind.

Muster der GIA-Zertifizierung, Foto von https://www.gia.edu/


3. Die Zertifizierung der Amerikanischen Edelstein-Gesellschaft (AGS): Die AGS (Amerikanische Edelstein-Gesellschaft) ist das ursprüngliche Labor, das den Schliff von Diamanten klassifiziert hat. Lange bevor das GIA vor einigen Jahren seine Schliffbewertung einführte, bot das AGS seine einzigartige Schliff-Bewertungsskala von 0 bis 9 an (wobei 0 als "ideal" bezeichnet wird). Das AGS hat zuletzt angekündigt, dass sie die Zertifizierung von im Labor hergestellten Diamanten fortsetzen. Das AGS ist ein zuverlässiges Labor. Das Einstufungssystem von AGS ist bis heute einzigartig, und in der Tat ist ihre Schliffbewertung die einzige ihrer Art in der Industrie. Das AGS wird Zertifizierungen für den Farb- und Reinheitsgrad von im Labor hergestellten Diamanten anbieten. Das wird Ihnen helfen, die Qualität Ihres im Labor hergestellten Diamanten zu bestimmen. Ein im Labor hergestellter Diamant mit Zertifizierung von AGS hat einzigartige Qualität. Es muss darauf hingewiesen werden, dass die AGS-Standards für die Einstufung von Farbe und Reinheit etwas lockerer als die von GIA sind.

Musterzertifikat von AGS, Foto von https://www.americangemsociety.org/


Weitere erwähnenswerte Klassifizierungslabors sind die Europäischen Gemmologischen Labors (EGL), Hoge Raad Voor Diamant (HRD) und das Internationale Institut für wissenschaftliche Gemmologie (GSI). Die Zertifizierungen dieser Labors sind nicht so vertrauenswürdig und zuverlässig wie die Zertifizierungen der drei führenden Labors.



Zertifizierung von im Labor hergestellten Diamanten


Eine Diamant-Zertifizierung ist ein Dokument, welches von einem Fremdlabor ausgestellt wird, welches die Qualitäten und Eigenschaften eines Diamanten beschreibt. Die Labors, welche diese Zertifizierungen ausstellen, sind nicht am Kauf des Diamanten beteiligt. Ihre Aufgabe ist es, den Diamanten auf der Grundlage seines Nutzens zu bewerten. Die ausgestellte Labor-Zertifizierung bewertet den Diamanten anhand der 4 Cs: Schliff, Reinheit, Farbe und Karat.

Professionelle Juweliere bewerten, messen und beobachten den Diamanten mit Instrumenten wie einem Mikroskop oder einer Lupe, was immer sie auch finden, wird dann in der Zertifizierung berichtet. Diamantenlabors auf der ganzen Welt klassifizieren und beschreiben ihre Diamanten unterschiedlich, und manchmal stechen diese Unterschiede hervor. Wenn Sie einen im Labor hergestellten Diamanten kaufen, ist es wichtig, die zuverlässigen und vertrauenswürdigen Zertifizierungen zu wissen.


Inhalte der Diamant-Zertifizierung


Bei einem im Labor hergestellten Diamanten, den Sie in Erwägung ziehen, müssen Sie die Zertifizierung des Labors erhalten und überprüfen. Dieser Laborbericht oder diese Zertifizierung wird von einer Einstufungsstelle ausgestellt und beschreibt verschiedene Eigenschaften des Diamanten wie Farbe, Klarheit, Länge und Breite. Da Diamantenzertifizierungen nicht alle gleich sind, sind Preis und Wert von Diamanten bei verschiedenen Zertifizierungen nicht vergleichbar. Stellen Sie sicher, dass Sie einen im Labor hergestellten Diamanten mit einer Zertifizierung von einer angesehenen Bewertungsstelle kaufen und den Diamanten eingehend prüfen.

Die meisten Labors beziehen die folgenden Inhalte in ihre Zertifizierungen ein:

  1. Die einzigartige Berichtsnummer

  2. Datum der Untersuchung

  3. Genaue Messungen des Diamanten

  4. Schliffart und Diamantenform

  5. Reinheitsgrad

  6. Farbskala

  7. Karat-Gewicht

  8. Klarheitsgrad

  9. Proportionsdiagramm

  10. Diamantdiagramm mit Anzeige der Inklusionen und Unreinheiten des Diamanten

  11. Klasse der Polierung

  12. Dicke des Gürtels

  13. Sicherheitsmerkmale

  14. Relevante Hinweise

  15. Erläuterung der Einstufung


Die Einstufung und Zertifizierung von Diamanten ist subjektiv


Die Einstufung von Diamanten ist subjektiv und entgegen der üblichen Meinung kann keine Bewertungsorganisation kategorisch festlegen, was eine "G"-Farbe ist oder wie eine "SI1"-Reinheit aussieht.

Wenn ein Bewertungslabor eine Farbe konsequent mit "G" bewertet, während ein anderes Labor dieselbe Farbe konsequent mit "H" bewertet, ist das vollkommen annehmbar und vernünftig, solange sie dies konsequent tun.

Es ist wichtig, darauf hinzuweisen, dass eine einheitliche Klassifizierung nicht zwangsläufig bedeutet, dass die Einheit zuverlässig und vertrauenswürdig ist. Der Kauf eines Diamanten mit einer schwachen Zertifizierung zu einem hohen Preis ist nicht rentabel, selbst wenn das Labor die Diamanten konsequent auf diese Weise einstuft, weil Sie für den Preis, den Sie zahlen, nicht die Qualität erhalten.

Jedes Labor hat seine eigenen Besonderheiten. Einige Labors konzentrieren sich auf die Bewertung der Farbe, während andere auf die Bewertung der Klarheit konzentriert sind. Einige Labors werden immer bestimmte Farbbereiche verbessern, während andere bestimmte Anordnungen von Inklusionen begünstigen werden. Die meisten Unternehmen, die im Labor hergestellte Diamanten anbieten, wissen das und nutzen dieses Wissen zu ihrem Vorteil, indem sie jeden Monat Tausende von Diamanten an verschiedene Labors schicken, um ihre Ergebnisse zu maximieren. Wenn Sie wissen, welche Bewertungslabors vertrauenswürdig und konsequent sind, können Sie vermeiden, dass Sie einen im Labor hergestellten Diamanten kaufen, der viel weniger wert ist, als die Zertifizierung für richtig erklärt.

Es gibt verschiedene Hersteller von im Labor hergestellten Diamanten, die alle einige der oben genannten Zertifizierungen für ihre Diamanten vorlegen. Ein besonderes Unternehmen, das im Labor hergestellte Diamanten herstellt, ist LONITÉ™. LONITÉ™ ist ein Erinnerungsdiamant-Unternehmen, welches sowohl Zertifizierungen des Internationalen Gemmologischen Instituts (IGI), des Gemmologischen Instituts von Amerika (GIA) als auch eine hauseigene Zertifizierung anbietet.

10 views0 comments

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page