top of page

Steigern Sie Ihr Funkeln! Nutzen Sie unser exklusives Angebot für ein Upgrade von 0,25 auf 0,35 ct oder mehr. Klicken Sie für Details.

Lonit's logo
  • Writer's picturelonite

EINÄSCHERUNGSDIAMANTEN UND BESTATTUNGSMÖGLICHKEITEN IN DEUTSCHLAND



EINÄSCHERUNGSDIAMANTEN UND BESTATTUNGSMÖGLICHKEITEN IN DEUTSCHLAND


Der Gedanke an die Planung einer Beerdigung könnte für Sie beängstigend sein, besonders wenn Sie das Arrangement für einen Freund oder einen geliebten Menschen treffen müssen, der vor kurzem gestorben ist oder wenn ein Todesfall bald erwartet wird. Diese Zeit kann sehr stressig sein und die Planung einer Beerdigung kann sich während der Trauer sehr einschüchternd anfühlen.


In den meisten Fällen rührt die Angst daher, dass man nicht weiß, was man tun soll, wie man anfangen soll oder was man überhaupt erwarten kann. Das liegt vor allem daran, dass die meisten Menschen in ihrem ganzen Leben nur eine Handvoll Beerdigungen planen müssen, so dass es nicht ungewöhnlich ist, sich bei diesem Prozess unwohl zu fühlen. Sie können dieses ängstliche Gefühl jedoch überwinden, indem Sie sich über die neue Aufgabe oder Erfahrung, die vor Ihnen liegt, informieren.


Die Informationen in diesem Artikel werden diese schwierige Zeit für Sie und Ihre Angehörigen etwas leichter machen. Wir führen Sie durch die Gründe, warum eine Bestattungsvorsorge notwendig ist, die Bestattungsmöglichkeiten in Deutschland und geben Antworten auf einige häufig gestellte Fragen zum Bestattungsprozess und zu den Möglichkeiten, die Sie möglicherweise haben.



Planen Sie Ihre Beerdigung - bevor Sie sie brauchen


Wir alle wissen, dass der Tod unausweichlich ist; eine Beerdigung zu planen, bevor ein es einen Todesfall gibt, kann für Ihre Angehörigen äußerst hilfreich sein, wenn sie selbst trauern und damit konfrontiert sind, wie sie eine Beerdigung planen sollen. Je mehr Ihre Familie über Ihre letzten Wünsche weiß, desto einfacher wird der Planungsprozess für sie verlaufen, nachdem Sie von uns gegangen sind.


Wenn es keinen Plan gibt, dem man folgen kann, sind Verwirrung und Unstimmigkeiten an der Tagesordnung; Sie können dies vermeiden, indem Sie einen Plan hinterlassen. Die meisten Familien, die nach dem Tod eines geliebten Menschen eine Beerdigung planen, werden oft von der Frage geplagt: "Haben wir das Richtige getan?" Es wäre so viel einfacher, wenn sie genau wüssten, was Sie wollten.


Eine frühzeitige Vorbereitung gibt Ihnen die Kontrolle und ermöglicht es Ihnen, alle Optionen zu erkunden. Es ermöglicht Ihnen, finanzielle Vorkehrungen zu treffen, um Ihre Beerdigungskosten zu decken, entweder durch eine Bestattungsversicherung oder durch Stiftungen, die solide finanzielle Planungsmöglichkeiten anbieten. Es wird auch Ihr Treffen mit einem Bestattungsunternehmer produktiver machen und Ihnen wahrscheinlich etwas Geld sparen.


Eine trauernde Familie braucht eine stressfreie Beerdigungszeremonie. Auf mentaler Ebene bietet sie ein Gefühl des Abschlusses und ermöglicht es der Familie, den Heilungsprozess zu beginnen. Familien profitieren auch emotional und gesellschaftlich, indem sie das Leben ihrer Lieben ehren, wenn sie ihnen einen angemessenen Abschied geben. Machen Sie Ihrer Familie ein aufmerksames Geschenk, indem Sie heute vorausplanen, um morgen beruhigt zu sein.



Entscheidungen am Lebensende: Was sind die Bestattungsmöglichkeiten in Deutschland?


Das deutsche Bestattungswesen ist eines der am stärksten regulierten der Welt und es gibt zahlreiche Gesetze darüber, was geschehen soll, wenn ein Mensch stirbt. Unabhängig von Ihrer Kultur oder Nationalität und abhängig von Ihren Präferenzen können Sie in Deutschland zwischen den folgenden Möglichkeiten wählen:


Traditionelle Bestattung in Deutschland


Diese Art der Bestattung kann in Deutschland nur auf einem Friedhof und frühestens 48 Stunden nach dem Tod durchgeführt werden. Hier wird der Leichnam in einem Sarg in der Erde beigesetzt - eine Ausnahme ist die muslimische Bestattung, bei der ein weißes Leinentuch verwendet wird. Die Kosten für eine traditionelle Bestattung variieren je nach den in der Beerdigung enthaltenen Leistungen, der Wahl des Sarges oder Grabsteins, den Friedhofsgebühren und der Region, in der die Trauerfeier stattfinden soll. Typischerweise liegen die Kosten für eine traditionelle Bestattung zwischen 699 € und 5450 €.



Waldbestattungen in Deutschland


Dies wird auch als Baumbestattung bezeichnet und ist, wie die meisten natürlichen Bestattungsmöglichkeiten, eine sehr verbreitete Option für naturverbundene Menschen. Waldbestattungen können auf jede der unten aufgeführten Arten durchgeführt werden und die Kosten variieren je nach Ort zwischen 700 € und 4550 €.


  • Friedwald Er ist eine Alternative zur traditionellen Bestattung auf dem Friedhof und verbindet die Sicherung von ökologisch wertvollen Flächen mit einer besonderen letzten Ruhestätte. Der FriedWald ist ein frei zugänglicher Wald. Hier, mitten im Wald, ruht die Asche des Verstorbenen in biologisch abbaubaren Urnen, die an den Wurzeln von Bäumen platziert werden, wobei eine kleine Namenstafel am Baum auf das Grab aufmerksam macht. Jeder Bestattungsbaum ist mit einer Nummer gekennzeichnet und in einem Register bei der Gemeinde und FriedWald eingetragen.


  • Ruheforst Die Bestattung in den speziell ausgewiesenen Waldflächen der RuheForst ist eine äußerst naturverbundene Alternative zur traditionellen Bestattung im Erdgrab. Die Einäscherung des Verstorbenen ist hier Voraussetzung und es sind nur biologisch abbaubare Urnen erlaubt. Das Recht auf einen Platz im RuheForst kann für bis zu 99 Jahre erworben werden und es können bis zu einem Dutzend Menschen an einer Stelle beigesetzt werden. Familie und Freunde des Verstorbenen können in der Harmonie und Ruhe des Waldes Trost finden.


  • Anonyme Waldbestattung Der Waldfriedhof Niederweiler verbindet den Erhalt ökologisch wertvoller Flächen mit einer einzigartigen letzten Ruhestätte. Hier findet die Bestattung anonym statt, ohne dass ein Angehöriger des Verstorbenen anwesend ist. Für jede Beerdigung auf dem Waldfriedhof Niederweiler gilt eine Mindestruhezeit von 30 Jahren.





Dies ist eine Form der Naturbestattung, bei der die Asche des Verstorbenen von einem Schiff aus im Meer in einer wasserlöslichen Urne beigesetzt wird. Das Verstreuen der Asche auf dem Wasser ist in Deutschland nicht erlaubt. Die Seebestattung kann auf einem der unten aufgeführten Wege durchgeführt werden und kostet je nach Ort zwischen 950 € und 5050 €.


  • Ostsee-Bestattung Dies ist eine sehr landschaftlich reizvolle und umweltfreundliche Möglichkeit, einen geliebten Menschen nach seinem Tod den Elementen zu übergeben. Früher war diese Möglichkeit Seeleuten, Mitgliedern der Marine oder Opfern von Schiffsunfällen und Seeschlachten vorbehalten. Doch das hat sich seit 1934 geändert. Da keine Grabstelle auf einem öffentlichen Friedhof benötigt wird, entfallen Zeit und Kosten für die Einrichtung, Instandhaltung und Pflege der Gräber.


  • Nordsee-Bestattung Ursprünglich eine maritime Tradition, aber heutzutage kann jeder auf See bestattet werden. Manche Menschen wünschen eine Seebestattung, weil sie sich durch ihren Beruf, ihre Heimat oder persönliche Erlebnisse stark mit dem Meer verbunden fühlen. Die Koordinaten der Urnenbeisetzung werden dokumentiert und bleiben für die Ewigkeit erhalten. Die letzte Ruhestätte des Verstorbenen kann im Rahmen einer Gedenkreise per Schiff besucht werden.


  • Internationale Seebestattungen Auch an internationalen Meeren wie Mallorca, Kroatien, Mittelmeer, Fehmarn, Stralsund, Niederlande, Atlantik, Helgoland und anderen gibt es Möglichkeiten der Bestattung. Mit welchem der vielen schönen Küstenabschnitte Sie sich auch immer verbunden fühlen, eine Seebestattung ist grundsätzlich in jeder Region möglich.


  • Anonyme Seebestattung Genau wie andere anonyme Bestattungsmöglichkeiten ist die anonyme Seebestattung kostengünstig und findet in Abwesenheit der Angehörigen statt. Der genaue Ort der Beisetzung wird im Logbuch des Schiffes vermerkt und für die Hinterbliebenen in eine kleine Seekarte eingetragen. Organisierte Gedenkfahrten ermöglichen es den Angehörigen, den Bestattungsort in der Nord- oder Ostsee zu besuchen.




Sie ist die am häufigsten gewählte Bestattungsform in Deutschland. Sie ist die Voraussetzung für verschiedene Bestattungsformen: die Urnenbestattung, die Waldbestattung, die Diamantbestattung oder die Seebestattung. Dies ist eine kostengünstige Variante der Bestattung, die Kosten variieren je nach Ort zwischen 650 € und 4550 €.


Wie läuft eine Einäscherung ab?


Es muss vorher bestätigt werden, dass der Verstorbene ausdrücklich angegeben hat, auf diese Weise bestattet zu werden. Dann wird der Leichnam in einen Sarg gelegt und zum Krematorium gebracht, nachdem er eventuell im Bestattungsinstitut hygienisch aufbereitet wurde. In diesem Stadium wird eine zweite Obduktion durchgeführt, um die Todesursache endgültig zu bestätigen und unnatürliche Szenarien auszuschließen.


Der Vorgang im Krematorium dauert in der Regel etwa 70 Minuten. Zunächst wird der Ofen auf 850 Grad aufgeheizt und der Körper des Verstorbenen neben einem feuerfesten Keramikstein mit eingeprägter Nummer hineingelegt. Anschließend wird anhand des feuerfesten Steins festgestellt, wer der Verstorbene war.


Anschließend wird die Urne offiziell verschlossen und mit bestimmten Angaben wie dem Namen des Verstorbenen, dem Geburtsdatum, der Sterbezahl, der Einäscherungsnummer und dem Namen des Krematoriums versehen. Die feuerbestattungsasche wird dann in eine Aschekapsel gegeben, die dann in die Urne gestellt wird.




Die Einäscherung ist kostengünstiger, umweltfreundlicher, sozialverträglicher und flexibler in der Bestattung. Und da die Asche tragbar und einfacher zu handhaben ist als physische Überreste, kann der Verstorbene auf eine Reihe kreativer Arten beigesetzt werden.


Einige Religionen lehnen die Einäscherung jedoch ab, und auch einige Angehörige fühlen sich mit dieser Entscheidung möglicherweise unwohl. Es kann auch schwierig sein, zu entscheiden, was mit der Einäscherungsasche geschehen soll, und es kann zu Spannungen in der Familie kommen, wenn die Wünsche des Verstorbenen nicht im Voraus festgelegt wurden.



Welche Möglichkeiten gibt es nach der Einäscherung?


Es gibt viele Möglichkeiten, die Asche aus der Einäscherung zu bestatten. Diese umfassen:


  • Traditionelle Beisetzung Die Urne kann in einem Urnengrab auf einem Friedhof beigesetzt werden. Es stehen verschiedene Grabarten zur Auswahl, wie z.B. ein anonymes Gemeinschaftsgrab, eine teilanonyme Grabstelle, ein Reihen- oder Wahlgrab.


  • Waldbestattung Da die Baumbestattung immer mehr an Beliebtheit und Verbreitung gewinnt, hat in den letzten zehn Jahren auch die Zahl der lokalen Friedhöfe zugenommen, die diesen Service anbieten.


  • Seebestattung Wenn Sie sich zu Lebzeiten stark mit dem Meer verbunden fühlen, dann sollten Sie diese würdevolle Bestattungsmöglichkeit in Betracht ziehen.



Dies ist ein sehr exklusiver und edler Ausdruck der Erinnerungskultur - es ist die moderne Art, den Verstorbenen zu ehren und eine der begehrtesten Bestattungsmöglichkeiten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Dabei wird die Asche des Verstorbenen in wertvolle, glänzende Einäscherungsdiamanten verwandelt, die dann als Schmuckstück (Ring oder Anhänger) getragen oder als Symbol der Unsterblichkeit aufbewahrt werden können.


Die Schweizer Firma LONITE ist einer der Pioniere auf diesem Gebiet, der in der Lage ist, Haare oder Einäscherungsasche in Einäscherungdiamanten zu verwandeln. Dank unseres raffinierten Herstellungsprozesses sind alle Einäscherungdiamanten frei von Schwermetallen, instabilen Chemikalien und färbenden Zusätzen. LONITÉ hat einen Standort in Berlin.


Unsere Einäscherungdiamanten sind 100% sicher, GIA-zertifiziert mit einer unvergleichlichen 4N-Reinheit (99,99%). Jeder Diamant wird einem manuellen 5000-minütigen Kohlenstoff-Reinigungsprozess unterzogen, bei dem natürliche Diamantsaatkristalle anstelle von künstlichen CVD-Diamanten verwendet werden. Deshalb erreichen unsere Einäscherungdiamanten eine medizinische Präzision von genau 0,001 g.


Der Prozess der Umwandlung von Einäscherungasche in Einäscherungdiamanten dauert durchschnittlich 6 Monate und die Kosten starten bei € 1900 für 0,25 Karat bis € 19500 für 2 Karat Diamanten. Sie können auch eine der 7 einzigartigen Farben wählen, die für Einäscherungdiamanten erhältlich sind.


Da sich immer mehr Menschen von den traditionellen, von den Religionen geförderten Vorstellungen vom Leben nach dem Tod lösen, gewinnt die Diamantbestattung an Popularität und wird zu einer sehr persönlichen Bestattungsalternative und Einäscherungsdiamanten sind auf dem Vormarsch. Diese Diamanten haben mehr als nur materiellen Wert, sie sind zeitlose Andenken, das jede andere Option auf dieser Liste überdauern wird.



Häufig gestellte Fragen


Dies ist in Deutschland eine Ordnungswidrigkeit. Anders ist es in der Schweiz, wo die Urnenasche aufbewahrt und frei entsorgt werden kann. In Deutschland herrscht Friedhofszwang.



Sie können Bestattungsunternehmen in Ihrer Nähe finden und vergleichen und sicherstellen, dass Sie mehr als einen Dienstleister recherchieren, bevor Sie sich entscheiden. Wenn Sie ein Bestattungsunternehmen gefunden haben, machen Sie einen Rundgang durch die Einrichtung, suchen Sie nach Bewertungen und schauen Sie sich die Website des Unternehmens an, um sicherzugehen, dass es gut zu Ihnen passt.


Wie entscheide ich, ob eine Einäscherung das Richtige für mich oder meinen Angehörigen ist?


Heutzutage entscheidet etwa die Hälfte der Menschen, dass eine Einäscherung die richtige Wahl für sie ist. Ob Sie sich einäschern lassen oder nicht, ist eine persönliche Entscheidung, die nur Sie treffen können. Der beste Weg, eine informierte Entscheidung zu treffen, ist, so viel wie möglich darüber zu erfahren.


Warum braucht man bei einer Einäscherung einen Sarg?


Um den Verwesungsprozess des Verstorbenen in der Erde zu gewährleisten, wird ein luft umschlossener Raum benötigt, der durch den Sarg ermöglicht wird. Das Holz des Sarges sorgt außerdem dafür, dass die nötige Wärme beim Einäscherungsprozess erreicht wird.



Fazit


Die Bestattungsplanung zum Zeitpunkt des Todes ist besonders schwierig, weil der Zeitrahmen kurz ist und die Emotionen hoch sind, da die Hinterbliebenen mit ihrer Trauer umgehen. Es gibt nicht nur viel zu planen, sondern es gibt auch drohende finanzielle Sorgen. Vorausplanung ist ein besserer Ansatz mit vielen Vorteilen.


Holen Sie sich den Seelenfrieden, der mit dem Wissen einhergeht, dass Ihre Bestattungswünsche berücksichtigt werden und Ihre Familie keine Beerdigungsvorbereitungen treffen muss, während sie trauert. Wir hoffen, dass die Informationen in diesem Artikel Ihnen helfen, eine Bestattungsmöglichkeit in Deutschland zu wählen, die am besten zu Ihnen passt.

1 view0 comments

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page