top of page

Steigern Sie Ihr Funkeln! Nutzen Sie unser exklusives Angebot für ein Upgrade von 0,25 auf 0,35 ct oder mehr. Klicken Sie für Details.

Lonit's logo
  • Writer's picturelonite

Die aktuelle Situation bei Haustierbestattungen in Japan


Die aktuelle Situation bei Haustierbestattungen in Japan


In heutigen Zeit ist es ein gesellschaftliches Phänomen, dass immer mehr Menschen Haustiere züchten. In der Vergangenheit wurden Haustiere als Tiere geschätzt, aber heute betrachten viele Menschen ihre Haustiere als ihre Kinder oder Geschwister, und sie werden nun als Mitglieder der Familie betrachtet, die zusammen leben.


Aus diesem Grund führen immer mehr Menschen nach dem Tod ihres Haustieres eine Bestattungszeremonie durch, genau wie bei Menschen, und verwandeln die Asche des Tieres in einen Diamanten, um ihm ein Denkmal zu setzen. Wir haben uns daher mit Bestattungszeremonien und Gedenkfeiern für Haustiere nach deren Tod beschäftigt.



Warum gibt es eine wachsende Nachfrage nach Bestattungen von Haustieren?


Schauen wir uns zunächst einmal an, warum nach dem Tod eines Haustieres eine Beerdigung durchgeführt wird. In der Vergangenheit wurden Haustiere in der Regel im Garten begraben. Heute jedoch...



Haustiere boomen


Die letzten Jahre wurden als Boomzeit für Haustiere bezeichnet. Unter dem Einfluss der Pandemie verbringen die Menschen mehr Zeit zu Hause. Viele Familien entscheiden sich, jetzt Haustiere wie Hamster, Katzen und Hunde zu haben.


Haustiere werden irgendwann in den Himmel Komment, wenn sie in ihrem Lebenszyklus heranreifen. Daher werden wir irgendwann den Tod unserer Haustiere erleben. Nach dem Tod des Haustieres folgen eine Reihe von Maßnahmen, wie z. B. die Beisetzung der sterblichen Überreste auf einem Friedhof, der Bau eines Grabes, um den Tod des Haustieres zu betrauern, eine Gedenkfeier zu Hause oder die Umwandlung der Asche in einen Diamanten (Gedenk Diamant), den man aufbewahren kann.



Die enge Beziehung mit Bevölkerungsdichte


Japans Bevölkerung konzentriert sich tendenziell auf städtische Gebiete. Infolgedessen halten viele Menschen ihre Hunde und Katzen in haustierfreundlichen Eigentumswohnungen oder Häusern ohne Garten hinter dem Haus.


Das Problem in diesem Fall ist jedoch, dass das Haustier nach seinem Tod nicht im Garten des Hauses begraben werden kann. Ganz zu schweigen vom Tod eines Hundes oder einer Katze, sogar ein kleines Haustier wie ein Hamster kann nicht beerdigt werden. Aus diesem Grund sind Einäscherungen und Bestattungsdienstleistungen von Haustieren auf dem Vormarsch.


Viele Menschen, die in solchen Wohnungen leben, führen nach der Einäscherung ihrer Haustiere oft eine Gedenkfeier für die Überreste durch oder besitzen einen Teil der Überreste als Andenken, z. B. einen Gedenk Diamanten, den sie für Gedenkfeiern bereithalten.



Gewissenhafte Preisgestaltung


Die steigende Nachfrage nach Haustierbestattungen hat dazu geführt, dass immer mehr Bestattungsinstitute, Friedhöfe und andere Unternehmen und Organisationen Bestattungsdienstleistungen für Haustiere anbieten. Infolgedessen ist der Markt für Haustierkremierungen und Bestattungspreise transparent geworden.


Die Preise für die Einäscherung von Haustieren variieren je nach Größe des Tieres und reichen von weniger als 20000 Yen (145.01€) für kleine Tiere wie Hamster bis zu 40000 - 60000 Yen (290.03€ - 435.04€) für große Tiere wie große Hunde. Darüber hinaus werden die Kosten für einen Priester für eine Trauerfeier berechnet, wenn eine Sutra-Lesung stattfindet, aber die Kosten können gesenkt werden, wenn es sich nur um eine Trauerfeier wie eine Abschiedszeremonie handelt. Die Tatsache, dass die Beerdigung von Menschen zu einem recht erschwinglichen Preis durchgeführt werden kann, ist einer der Faktoren für die steigende Nachfrage nach Haustierkremierungen und -bestattungen.



Wie hoch ist die tatsächliche Nachfrage nach Bestattungsdienstleistungen für Haustiere?


Schauen wir uns die Nachfrage nach Bestattungsdienstleistungen für Haustiere an.Laut einer von der Sharing Technology Corporation durchgeführten Internet-Umfrage gaben mehr als 60% der Befragten an, dass sie eine individuelle Bestattung von Haustieren bevorzugen. Und über 10% wünschen sich eine gemeinsame Beerdigung. Insgesamt glauben mehr als 70% der Befragten, dass eine Beerdigung die bevorzugte Form der Beileidsbekundung für den Tod eines Haustieres ist. Es ist offensichtlich, dass eine beträchtliche Anzahl von Menschen ihre Haustiere einäschern und bestatten lassen möchte.


Bei den folgenden Arten von Heimtieren besteht häufig der Wunsch nach einer Beerdigung nach ihrem Tod:


  • Hund

  • Katze

  • Kaninchen

  • Hamster


Darüber hinaus geben fast 80% der Befragten an, dass sie nach der Beerdigung ein Grab für ihr Haustier benötigen. Ein Grab würde es ihnen ermöglichen, ihr Haustier nach dessen Tod zu besuchen und Trost zu finden.


Viele Menschen bewahren die sterblichen Überreste ihres Haustieres als Andenken zu Hause auf oder verwandeln die Asche ihres Tieres in einen Diamanten (Gedenk Diamant).



Gründe für die Beerdigung eines Haustiers


Warum also werden Haustiere bestattet? Das scheint viel mit der Bedeutung der Existenz des Haustieres zu tun zu haben.



Um Schuldgefühle zu vermeiden


In der Vergangenheit wurde ein Haustier, sobald sein Tod bestätigt wurde, in eine Verbrennungsanlage gebracht, um dort verbrannt zu werden. Für kleinere Tiere ist die Beerdigung eine beliebte Form der Auswahl. Bei Tieren, die so groß sind wie ein mittelgroßer Hund, kann es jedoch sein, dass die Verbrennung aus hygienischen Gründen nicht möglich ist oder dass es keinen ausreichend großen Hof gibt, der eine Verbrennung zulässt.


Wenn Sie also ein öffentliches Gesundheitszentrum bitten, Ihr Haustier einzuäschern, wird dies als Entsorgung behandelt, da es zusammen mit mehreren anderen Tieren in einer Verbrennungsanlage verbrannt wird. Für diejenigen, die ihr Leben mit ihren Haustieren verbracht haben, die sie als Familienmitglieder betrachtet, ist der Tod des Tieres unerträglich, aber eine solche Einäscherung verursacht noch mehr Schmerz und lässt sie sich für ihren geliebten Hund oder ihre geliebte Katze schuldig fühlen. Deshalb ziehen es viele Menschen vor, ihre Haustiere in einem Krematorium einäschern zu lassen.



Sie als unsere wertvollen Familienmitglieder zu behandeln, wie Menschen


Mit der Entwicklung der Lebensmittel- und Medizintechnik werden Haustiere wie Hunde und Katzen ebenso wie Menschen immer langlebiger. Mit anderen Worten: Haustiere, die lange mit uns leben, sind nicht nur Tiere, sondern Familienmitglieder. Daher ist es üblich, nach dem Tod eines geliebten Hundes oder einer Katze oder eines anderen Haustiers eine Beerdigung abzuhalten, um Trost zu finden.


Man sagt, dass Bestattungen den Menschen helfen, den Tod ihrer Haustiere zu akzeptieren und sich schneller vom Verlust ihrer Haustiere zu erholen. Ein Begräbnis für ein Haustier hilft daher, die Trauer, den Stress und das Bedauern über den Tod eines Haustieres zu lindern.



Mein geliebtes Haustier immer an meiner Seite spüren


Viele Menschen empfinden den Tod eines geliebten Haustieres als großen Stress. Selbst wenn sie es nicht tun, macht sie der Tod eines Haustieres traurig. Deshalb wünschen sich viele Menschen, dass ihr Haustier für immer bei ihnen bleibt, und stellen seine sterblichen Überreste in einer Urne als Andenken zu Hause auf.



Tragbare Gedenkstätte


Ein tragbares Grabmal ist eine Form des Gedenkens, bei der ein Teil der sterblichen Überreste in eine Urne gelegt und auf einem buddhistischen Altar aufgestellt wird. Einige Urnen sind so gestaltet, dass sie als Raumdekoration verwendet werden können. So stellen manche Familien die Urne in eine Ecke ihres Wohnzimmers und haben das Gefühl, dass ihr geliebtes Haustier immer dort ist.



Eine neue Form der Trauerfeier, die in letzter Zeit viel Aufmerksamkeit erregt


Die Diamantbestattung hat in letzter Zeit viel Aufmerksamkeit erregt und gilt als die schönste Trauerfeier und handgefertigte Gedenkfeier der Welt. Werfen wir einen Blick darauf, was es mit der Diamantbestattung auf sich hat.


Eine Diamantbestattung ist eine Bestattung, bei der ein Teil der Asche eines Haustieres in einen Diamanten verwandelt wird. Sie werden auch Erinnerungsdiamanten genannt, weil sie aus den Überresten des Haustieres hergestellt werden.


LONITÉ™, der führende Hersteller von Gedenk Diamanten (Einäscherungsdiamanten), veredelt den aus den Überresten von Haustieren gewonnenen Kohlenstoff auf nahezu 100 % Reinheit und produziert die Gedenk Diamanten (Einäscherungsdiamanten) in einer Anlage, die die gleiche Umgebung nachbildet, in der natürliche Diamanten wachsen.


LONITÉ™ Kremationsdiamanten haben den gleichen Glanz und die gleichen Eigenschaften wie natürliche Diamanten. Da die Diamanten aus den Überresten Ihres geliebten Haustieres und den Haaren Ihrer Katzen oder Hunde hergestellt werden, geben Ihnen die Einäscherungsdiamanten das Gefühl, dass Ihr Haustier noch immer bei Ihnen ist. Daher ist das Funkeln der Kremationsdiamanten so schön, als würde Ihr Haustier selbst leuchten.


Da sie aus Kohlenstoff hergestellt werden, der aus den Überresten und Haaren von Haustieren gewonnen wird, variieren Größe und Farbe der Einäscherungsdiamanten (Gedenk Diamanten) von Haustier zu Haustier. Das Schöne an den Erinnerungsdiamanten ist daher, dass sie die Einzigartigkeit Ihres Haustieres zum Ausdruck bringen.


Viele Menschen stellen Einäscherungsdiamanten mit Fotos ihrer Haustiere auf Altäre und an andere Orte, aber es gibt auch viele, die sie als tragbaren Schmuck anfertigen lassen. Verschiedene Arten von Einäscherungsdiamanten Schmuck sind sehr beliebt, weil sie den Menschen das Gefühl geben, dass sie bei ihren Haustieren sind, wann und wo auch immer sie hingehen.



Natürlich ist der LONITÉ™ Kremationsdiamant (Gedenk Diamant) für die Schönheit seines Designs bekannt und ist in einer Vielzahl von Stilen erhältlich, darunter


  • Ringe

  • Ohrringe

  • Armbänder


Sie können aus den folgenden drei Arten von Schmuckmaterialien wählen


  • Kontinuierliches Silber

  • 18k und 14k Gold (Gelbgold/Roségold/Weißgold)

  • Platin


Zusätzlich zu den drei Schmuckmaterialien können Sie Ihre Gedenk Diamanten individuell gestalten, was noch viel spezieller ist.


Das Tragen des Einäscherungsdiamanten auf der Haut kann denjenigen helfen, die sich noch nicht vom Tod eines Haustieres erholt haben, es gibt ihnen das Gefühl, nie von ihrem Haustier getrennt gewesen zu sein.


Um der Ausbreitung der Covid-19-Pandemie vorzubeugen, behalten immer mehr Menschen ihre Haustiere zu Hause. Dementsprechend steigt auch die Zahl der Einäscherungen und Bestattungen beim Tod von Haustieren. Darüber hinaus stellen viele Menschen Einäscherungsdiamanten (Memorial Diamonds) her, die sie zum Gedenken an ihr Haustier aufbewahren.


In Japan, das immer stärker verstädtert, leben viele Menschen in haustierfreundlichen Eigentumswohnungen oder Einfamilienhäusern ohne Garten und halten ihre Haustiere im Haus. Ein weiterer Grund für die Zunahme von Haustierbestattungen ist, dass sie erschwinglich sind, obwohl die Einäscherung und die Bestattung ähnlich wie bei Menschen ablaufen.


Der Grund, dass so viele Menschen nach dem Tod eines Haustieres eine Tierbestattung wünschen und ein Grab benötigen, liegt in der Stellung des Haustieres als geliebtes Familienmitglied. Viele Menschen sind schuldig gegenüber ihren Haustieren, wenn sie daran denken, dass ihr Haustier in einer Verbrennungsanlage verbrannt und entsorgt wird.


Heute ist es üblich, die sterblichen Überreste zurückzunehmen und sie zu Hause für eine Gedenkfeier aufzubewahren. Indem Sie die Asche Ihres verstorbenen Haustieres in einen Einäscherungsdiamanten verwandeln, können Sie eine Gedenkfeier abhalten, während Sie das Funkeln Ihres Haustieres sehen und das Gefühl haben, dass Ihr Haustier immer in Ihrer Nähe ist. Vor allem aber können Sie durch die Anfertigung eines diamantenen Einäscherungsschmucks Ihr Haustier immer in Ihrer Nähe behalten, da Sie ihn immer bei sich tragen können.

4 views0 comments

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page