top of page

Steigern Sie Ihr Funkeln! Nutzen Sie unser exklusives Angebot für ein Upgrade von 0,25 auf 0,35 ct oder mehr. Klicken Sie für Details.

Lonit's logo
  • Writer's picturelonite

Die beste allgemeine Analyse von Kremationsdiamanten vor Ihrer endgültigen Entscheidung



Die beste allgemeine Analyse von Kremationsdiamanten vor Ihrer endgültigen Entscheidung


Im Labor hergestellten Diamanten sind fast eine neue Generation auf dem Schmuckmarkt. Heutzutage gibt es eine enorme Revolution für Leute bei der Auswahl an Diamanten. Sie ziehen es vor, ihre Augen auf eine funkelndere, innovativere und individuellere Art zu richten, um ihrer geliebten Verstorbenen zu gedenken. Die sich rasch entwickelnden emotionalen Bedürfnisse entsprechen dem Wunsch nach Zuneigungen, Empathie und Individualität und so tauchte der im Labor erzeugte Diamant im Leben der Menschen auf. Lassen Sie uns paar Punkte klären, damit Sie mit 100%iger Sicherheit entscheiden können, welches Funkeln Ihre Augen zum Strahlen bringt: der klassische Erddiamant oder hochmoderne, im Labor hergestellte Diamant.


Hintergrundforschung


Eine der bedeutsameren Innovationen bei der Kremationsschmuck-Memorialisierung fand im Jahr 2001 statt, als ein Unternehmen begann, Asche in Diamanten umzuwandeln. Wenn man berücksichtigt, wie Diamanten hergestellt werden (nein, nicht Superman, der einen Klumpen Kohle mit der Hand zerquetscht), stellt das ein riesiger Technologiesprung vorwärts in der Art und Weise dar, wie Diamanten geschaffen und in Erinnerung gehalten werden.


Traditionell werden im Labor erzeugte Diamanten aus Kohlenstoff erzeugt und eine Maschine wird als Kohlenstoffdampfabscheidemaschine (kurz CVD) bezeichnet. Das erlaubte diesen Unternehmen, mehrere im Labor erzeugte Diamanten gleichzeitig herzustellen.


Der Aufschwung der Kremationsdiamantenindustrie


Um dazu beizutragen, dass die Erinnerungsdiamantenindustrie in Gang kommt, müssen zwei Dinge erledigt werden. Zunächst möchten Sie wissen, wie man den verbleibenden Kohlenstoff aus eingeäscherten Überresten extrahiert, um Diamanten zu erzeugen. Zweitens benötigen Sie eine Maschine, welche Diamanten einen nach dem anderen wachsen lässt, um einen hoch personalisierten Diamanten zu schaffen, der die Überreste eines geliebten Menschen enthält.


In diesem Fall kommt der zweite Punkt an erster Stelle. HPHT-Maschinen- kurz für Hochdruck- und Hochtemperatur-Maschinen- gab es schon damals. Diejenige Maschinen erlauben Ihnen, jeweils einen Diamanten wachsen zu lassen, was für den durchschnittlichen Hersteller von im Labor erzeugten Diamanten rentabel, aber perfekt für Erinnerungsdiamanten-Unternehmen ist.


Für Erinnerungsdiamanten ist der schwierigste Teil die Extrahierung des Kohlenstoffs aus der Asche. Eingeäscherte Überreste mit einem Kohlenstoff-Inhalt von 1-4 % müssen einer weiteren sauerstofffreien Hochdruck- und Hochtemperaturbehandlung unterzogen werden, um den verbleibenden Kohlenstoff zu trennen. Die meisten Erinnerungsdiamanten-Gesellschaften benötigen eine halbe Tasse von Asche, um genug Kohlenstoff zu extrahieren, um Diamanten wachsen zu lassen.


Erinnerungsdiamanten wurden in den Markt eingeführt, da diese Technologie in den 1990er-Jahren entwickelt wurde. Allerdings bedeutet das kapitalintensive Verfahren zur Herstellung von Diamanten aus Kremationsasche, dass nur wenige Unternehmen diese Dienstleistung anbieten (allein die Ausrüstung kostet etwa 1 Million Dollar).


Lassen Sie uns paar Punkte klären, damit Sie mit 100%iger Sicherheit entscheiden können, welches Funkeln Ihre Augen zum Strahlen bringt: der klassische Erddiamant oder hochmoderne, im Labor hergestellte Diamant.


Was ist ein Kremationsdiamant?


Kremationsdiamanten sind im Labor hergestellten Diamanten, welche aus Asche menschlicher Einäscherung erzeugt werden. Zuerst wird der Kohlenstoff aus der Kremationsasche gereinigt. Dann wird er mit einer Hochdruck-Hochtemperatur-Maschine (HPHT) zu Kremationsdiamanten gedrückt.


Wie Kremationsdiamanten hergestellt werden


Sie fragen sich vielleicht, wie diese magische Umwandlung stattfindet. Wie können menschliche Überreste in einen glänzenden Diamantanhänger oder ein Paar von Ohrringen umgewandelt werden? Wie Sie sich vorstellen könnten, ist das nie eine leichte Aufgabe. Die Herstellung eines Kremationsdiamanten erfordert viel Aufmerksamkeit, Bedacht und Präzision. Und so funktioniert es.


Reinigung und Isolierung von Kohlenstoff


Nach der Einäscherung enthalten die Knochen und Haare Ihrer geliebten Person immer noch Kohlenstoff. Kohlenstoff macht nur bis zu 1-4 % der Überreste aus, weil der Großteil des Kohlenstoffs während der Einäscherung verbrannt wird. Der allererste Schritt bei der Schaffung eines Diamanten ist die Trennung des Kohlenstoffs. Das kann viele Wochen in Anspruch nehmen. Am Ende erhalten Sie pulverförmige Kohlenstoff-Graphit-Substanz, das Ausgangsmaterial für Diamanten.


Graphit-Umwandlung


In einem anderen langen Verfahren wird der Graphitpulver verfeinert und filtriert, bis sein Kohlenstoff-Inhalt 99.9 % erreicht. Dann wird er erhitzt und unter Druck gesetzt, um eine Graphit-Struktur zu formen.Wir nennen diesen Prozess "Graphitisierung".


Im Labor erzeugte Diamanten werden aus reinem Kohlenstoff hergestellt


Wachstum von Diamanten


In ihrer erstaunlichen Phase reproduziert die Maschine die genauen Bedingungen innerhalb der Erdoberfläche. Kohlenstoff wird Temperaturen von etwa 2.500 Grad Fahrenheit unter der Aufsicht von erfahrenen Wissenschaftlern ausgesetzt. Der angewandte Druck ist etwa 850.000 Pfund pro Quadratzoll. Allmählich beginnt, der Diamant zu wachsen. Er beginnt, an der Spitze der Kohlenstoff-Kristallarten zu kristallisieren. Im Laufe der Zeit wird sich das in einen unbearbeiteten Diamanten zuwenden. Das Erstaunliche ist, dass der Diamant jeder Person einzigartig ist. Jede Person erfordert eine verschiedene Heißpressmischung, um einen Diamanten wachsen zu lassen, sodass die Ergebnisse hoch individualisiert sind. Keine zwei Kremationsdiamanten sind gleichwertig.


Entfernung und Reinigung von Rohdiamanten


Der Diamant ist innerhalb einer wachsenden Zelle gelassen, bis er eine angegebene Größe erreicht. Je längere Zeit Sie warten, desto größer wird der Diamant. Sobald der Diamant die erwartete Größe erreicht, wird die Zelle aus der Umgebung ausgezogen, welche von der Maschine geschaffen worden ist. Die Rohdiamanten, welche in der Mitte des geschmolzenen Metalls gewickelt sind, werden dann in einem Säurebad gereinigt.


Schnitzerei


Bei diesem Schritt ist der Diamant bereit, geschnitten zu werden. Dieses Verfahren ist von grundlegender Bedeutung, denn der Schnitt des Diamanten bestimmt seine Qualität. Sie können zwischen verschiedenen Schliffen wählen, z. B. Smaragd-, Brillant- oder Strahlenschliff. Sie können sogar auswählen, den Diamanten in seiner rohen, ungeschnittenen Form zu behalten. Der Diamant wird in welcher Form auch immer poliert, bis er glänzt.


Diamant-Färbung


Diamanten können in ihrer ursprünglichen Farbe gehalten oder gefärbt werden. Das ist eine andere Gelegenheit, den Stein durch Auswahl von Farbe wie Grün, Rosa, Rot oder Schwarz individuell zu gestalten. Bei diesem Verfahren werden verschiedene natürliche Elemente mit hoher Energie verbunden, um ein "Farbzentrum" zu schaffen. Die für die Färbung erforderliche Zeit hängt von der ausgewählten Farbe ab. So dauert es zum Beispiel etwa drei Monate, um einen völlig undurchsichtigen schwarzen Schatten zu erzeugen.


Klassifizierung und Gravur


Experten müssen Diamanten sorgfältig prüfen, um sicherzustellen, dass sie 100 % echt sind. Sie prüfen den Schnitt, die Klarheit und Farbe, um zu gewährleisten, dass er ein echter Diamant ist. Seine Authentizität wird dann von autorisierten Institutionen wie GIA, IGI zertifiziert. Zum Schluss wird der Diamant mit der Bestellnummer und auch allen angeforderten persönlichen Informationen graviert. Diese Gravuren sind nur unter einem Mikroskop mit 30-facher Vergrößerung sichtbar. Daher müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass sie den einzigartigen und eleganten Glanz Ihres wunderschönen Diamanten reduzieren.


Warum wählen wir den Kremationsdiamanten zum Andenken an unsere geliebten Personen?


Diamanten symbolisieren Ewigkeit, Treue und Unbesiegbarkeit, wie wir im Laufe der Geschichte festgestellt haben. Das ist der Grund, warum Kremationsdiamanten auf natürliche Weise aus der Denkweise der Menschen stammen, wenn es darum geht, eine Art und Weise auszuwählen, einen geliebten Menschen zu würdigen oder ihn zu ehren. Sie helfen, die Geister derer, die wir verloren haben, lebendig zu erhalten, und erlauben uns, die einzigartigen Erinnerungen zu teilen, welche sie mit der Welt verbunden haben.


Ihre geliebten Personen werden Sie für den Rest Ihres Lebens begleiten


Wie lange dauert es, einen Kremationsdiamanten herzustellen?


In der Regel dauert es etwa 3-9 Monate vom Anfang bis zum Ende. Dazu gehören der Reinigungsvorgang, das Wachstum von Diamanten, das Schneiden von Diamanten und die Färbung.


Wie viel kostet die Übertragung der Asche in einen Diamanten?


Die Kosten für die Umwandlung von Asche in Diamanten hängen von der von Ihnen verlangten Karatgröße und Diamantfarbe ab. Wie ein Schweizer Unternehmen bietet 'LONITÉTM einen natürlich bernsteinfarbigen 0.25-Karat-Diamanten ab 1900 €an. Der Preis steigt mit zunehmendem Karat und hängt noch von der von Ihnen ausgewählten Farbe und von dem von Ihnen ausgewählten Schmuck ab.


Wie viel menschliche Asche braucht man, um einen Diamanten herzustellen?


Für die Herstellung eines Diamanten benötigt man etwa 200 Gramm (8 Unzen) Asche oder etwa 10 Gramm (0.4 Unzen) menschliches Haar. Einige Unternehmen bieten trauernden Familien ein Angebot des Lebens nach dem Tod an. Es ist eine Gelegenheit, sich an das Zwinkern in den Augen einer verlorenen geliebten Person zu erinnern, indem man das Funkeln eines Diamanten betrachtet, der aus ihren eingeäscherten Überresten wächst. Deshalb wählen wir diese Art und Weise, um geliebte Personen zu würdigen, indem wir einzigartige Diamanten aus ihrer Asche oder ihrem Haar schaffen, um die Erinnerungen und den Geist ewig von Generation zu Generation weiterzugeben.

3 views0 comments

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page