US flag Diamant aus Asche

Diamantbestattung: Asche in Diamanten verwandeln

LONITÉ™, Schweizer Diamantbestattung aus Asche und Haaren

LONITÉ ™ ist ein Unternehmen mit Firmensitz in der Schweiz, das Diamantbestattungen durchführt. In einer Diamantbestattung wird menschliche Asche in Diamanten verwandelt. Diamanten aus Asche bestehen aus 200 g Asche oder 10 g Menschenhaar und werden mit neuester HPHT-Technologie in unserem Schweizer Labor hergestellt. Diese "Bestattungsdiamanten", auch "Erinnerungsdiamanten" genannt, stammen aus menschlicher Asche und sind GIA- und IGI-zertifizierte Diamanten aus Asche.

Ein unpolierter bernsteinfarbener LONITÉ-Einäscherungsdiamant aus Asche, der aus menschlichen verbrannten Resten besteht, bleibt oder Haare.

Diamantbestattung in der Schweiz, in Deutschland und Österreich

Asche zu Bestattungsdiamanten pressen: eine weltweit erhältliche Dienstleistung

Die Kosten einer Diamantbestattung aus Asche in Deutschland, Österreich und Schweiz beginnen ab 1600 €. Unser Prozess der Veredlung menschlicher Asche zu einem Diamanten dauert zwischen 6 und 12 Monaten, je nach Größe und Farbe des bestellten Aschediamants.

LONITÉ™, Bestattung durch einen Diamant aus Asche und Haaren

Optionen, Preis und Prozess der Diamantbestattung

Auf dieser Seite finden Sie Produktinformationen zu den Kosten der Veredlung von Asche zum Bestattungsdiamanten sowie Hinweise, wie man einen Diamanten aus Asche bei LONITÉ bestellt und welche Kosten hierbei entstehen bzw. welche Preisklassen es gibt.

I. Einleitung: Diamantbestattung aus Asche

Kann menschliche Asche in echte Diamanten verwandelt werden?

Ja. LONITÉ schafft im Labor für eine Diamantbestattung aus Asche die natürliche Umgebung nach, in der sonst Diamanten entstehen. In einer Hochdruck- und Hochtemperaturumgebung (HPHT) wird menschliche Asche in Diamanten verwandelt. Ein Bestattungsdiamant kann zwischen 6 und 9 Monaten vom Bestellvorgang bis zur Auslieferung an den Kunden dauern. Die Dauer hängt von den ausgewählten Diamantenmerkmalen ab.

Kurze Zusammenfassung
Wissenswertes zur Diamantbestattung: Von der Asche zum Diamanten

GIA zertifizierte die Asche zum Diamantenprozess von LONITÉ

Zertifikate

Zertifiziert durch GIA und IGI.

Kohlenstoff ist die Basis für die Umwandlung von Asche in Diamanten

Preis

Die Auswahl eines Bestattungsdiamanten aus Asche in Deutschland, Österreich und der Schweiz beginnt bei 0,25 Karat ab, einem Preis von 1600 €.

LONITE sends ashes and hair to Switzerland to turn ashes and hair into diamonds.

Zeit

Es dauert 6 - 12 Monate, bis die in die Schweiz versandte Asche zum Diamanten verwandelt worden ist.

LONITE ashes to diamonds process is re-verified by independent institutes.

Asche & Haare

Mindestens 200 g Asche oder 10 g Haar sind erforderlich.

Größenoptionen - Diamantbestattung

Größen


Größe Vorschau

Karat
(Durchmesser)
diamant bestattung 0.25 carat
0,25
(4,0 mm)
diamant bestattung 0.35 carat
0,35
(4,5 mm)
diamant bestattung 0.45 karat
0,50
(5,1 mm)
diamant bestattung 0.60 karat
0,60
(5,5 mm)
diamant bestattung 0.80 karat
0,80
(6,0 mm)
diamant bestattung 1.00 karat
1,00
(6,5 mm)
diamant bestattung 1.50 karat
1,50
(7,3 mm)
diamant bestattung 2.00 karat
2,00
(8,0 mm)

Formauswahl - Diamanten aus Haaren und Asche

Der Schliff des Erinnerungsdiamanten

Brillante Schnittdarstellung von LONITÉ Diamantbestattung aus Asche und Haaren
Smaragdschnitt von LONITÉ Diamantbestattung aus Asche und Haaren
radiant Schnitt von LONITÉ Diamantbestattung aus Asche und Haaren
asscher Schnitt von LONITÉ Diamantbestattung aus Asche und Haaren
prinzess Schnitt von LONITÉ Diamantbestattung aus Asche und Haaren

Farboptionen - Bestattungsdiamanten aus der Asche des Verstorbenen

Farben

image of pendants

Erinnerungsschmuck

Erinnerungsschmuckringe, -anhänger oder -ohrringe: Wählen Sie aus unserer großen und einzigartigen Erinnerungsschmuck-Kollektion oder entwerfen Sie Ihren eigenen Erinnerungsschmuck, um Ihren Diamanten aus Asche jederzeit bei sich tragen zu können.


Bestellung von Erinnerungsschmuck

Kunden aus Deutschland, der Schweiz und Österreich können sich an ihre nächstgelegene LONITÉ-Niederlassung wenden, um mithilfe unseres engagierten Kundenservice-Teams ihren eigenen Erinnerungsschmuck zu entwerfen. Die Beratung umfasst auch alle Details zu den Kosten einer Diamantbestattung in Deutschland und Österreich.

Diamantbestattung, Diamant aus Asche: Preise im Überblick
Die Kosten für eine Diamantbestattung beginnen bei 1600 €
LONITÉ sends ashes and hair to Switzerland to turn ashes and hair into diamonds.
LONITÉ sends ashes and hair to Switzerland to turn ashes and hair into diamonds.
LONITÉ sends ashes and hair to Switzerland to turn ashes and hair into diamonds.
LONITÉ sends ashes and hair to Switzerland to turn ashes and hair into diamonds.

Preisklasse - Diamantbestattung

Für einen einfachen Diamanten aus Asche in Natürlichen Bernsteinfarben™ liegen die Preise in Österreich und Deutschland zwischen 1600 € (0,25 Karat) und 11800 € (2,00 Karat).


Bestattungsdiamant Farbe
Natürlich Gelb diamant aus asche
Natürliche
Bernsteinfarben™
Grüngelb diamant aus asche
Grüngelb
rot diamant aus asche
Rot
blau diamant aus asche
Blau
Farblos Weiß diamant aus asche
Farblos Weiß™

Preisklasse (€)
1600
|
11800
1900
|
12600
2100
|
12800
2200
|
20400
2400
|
20500

Kostenfaktoren: Aus Asche Diamanten machen

Der Preis einer LONITÉ Diamantbestattung beinhaltet sämtliche notwendigen Dienstleistungen und Verfahrensschritte, wie z. B. der Versand der Asche aus Deutschland und Österreich in die Schweiz.

Die angegebenen Kosten für eine Diamantbestattung, um die Asche eines verstorbenen Menschen in einen Diamanten zu verwandeln, richten sich nach der GRÖSSE und der FARBE des Diamanten. Dabei sind die Preise einer Diamantbestattung für Deutschland und Österreich gleich.

Die Kosten, um Asche in Diamanten umzuwandeln, setzen sich aus den Kosten für die Veredelung sowie die Herstellung des Diamanten zusammen. Sie basieren auf den technischen Prozessen sowie der investierten Zeit, um menschliche Asche zu einem Trauerdiamanten zu veredeln.

Preise für Erinnerungsschmuck mit einem Diamant aus Asche

Zusätzlich zur Diamantbestattung hängt der Preis des Erinnerungsschmucks von der Form, Metallart und dem Metallgewicht ab.

Die Schmuckpreise enthalten auch die Kosten für das Einsetzen des Erinnerungsdiamanten und die Lieferung nach Deutschland oder Österreich.

Sie können sich zwischen Erinnerungsringen- und anhängern entscheiden oder Ihre eigene Idee für ein maßgeschneidertes Schmuckstück einreichen.

LONITÉ verwandelt Kremationsasche in Diamanten

Zertifizierung – Diamantbestattung
Die schweizer Geschichte basiert aus Präzision und Qualität

Asche zu reinen Diamanten – Technischer Ablauf:
LONITÉ Diamantbestattung aus Asche und Haaren

Wissenschaftliche Grundlage: Diamantbestattung aus Asche

Lebenselement: Kohlenstoff & Stickstoff

Diamanten sind pure Kohlenstoffkristalle.

Kohlenstoff [C] macht 18 % des menschlichen Körper aus; Stickstoff [N] 3 %.

Ein Erinnerungsdiamant (oder ein Trauerdiamant) ist ein echter Diamant, der aus dem Kohlenstoff- und Stickstoff-Gehalt des menschlichen Haars, den Kremationsüberresten oder der Asche gewonnen wird.

Carbon is the base for ashes to be turned into a diamond.

Illustration der High-Pressure-High-Temperature (HPHT) Maschinen, in denen Kohlenstoffatome aus gereinigter menschlicher Asche bzw. Haaren in einen echten Diamanten umgewandelt werden.

Technologie, um kremierte Asche in Diamanten zu verwandeln:
Erfahren Sie mehr: Asche in Diamanten >


Über LONITÉ

Schweizer Ursprung

Der Firmenname ‘Lonité’ stammt vom Schweiz-französischem Wort ‘Longévité’ab, was man mit Langlebigkeit oder Lebensdauer übersetzen kann.

LONITÈ hat seinen Hauptsitz in der schönen und dynamischen Stadt Zürich in der Schweiz. Die technologischen Ursprünge der Veredelung von Diamanten aus Asche und Diamanten aus Haaren gehen bereits auf die frühen 1950er Jahre zurück.

Wir verpflichten uns, jeden einzelnen Schritt der Verbrennung von Asche zu Diamanten in Würde durchzuführen, mit dem Respekt, der Diskretion und dem Einfühlungsvermögen, welche dem Anlass angemessen sind.


LONITE AG, headquarters

LONITÉ Hauptsitz

Mehr über uns >

LONITE AG, headquarters


Unser Kundendienstteam

Unser engagiertes Team beantwortet sämtliche Fragen aus Deutschland und Österreich rund um Diamanten aus Asche und Diamanten aus Haaren. Es führt Sie auch durch den Bestellprozess. Bitte wenden Sie sich an die nächstgelegene LONITÉ-Niederlassung für eine Beratung zum Thema Diamantbestattung und deren Kosten.

LONITÉ Telefonnummer & Adresse
Diamantbestattung Deutschland, Schweiz und Österreich

Schweizer Unternehmen verwandelt Asche eines geliebten Menschen in Diamanten.

FAQ zu Diamant aus Asche und Diamantbestattung

Die drei am häufigsten gestellten Fragen zur Diamantbestattung

Um Asche oder Haare in Diamanten zu verwandeln, muss zunächst der in der Asche enthaltene Kohlenstoff extrahiert werden. Die Asche wird in einen speziellen Tiegel gelegt, der auf über 5000 F erhitzt wird, um sicherzustellen, dass jedes Element außer Kohlenstoff oxidiert. Im Folgenden wird dann die Temperatur weiter erhöht, sodass sich der Kohlenstoff in Graphit verwandelt. Der Graphit mit einem Metallkatalysator und einem Diamantkeimkristall werden dann in eine Kernform gelegt, die in eine spezielle Diamantpresse gelangt, welche in der Lage ist, eine extreme Spannung zu erzeugen und auf diese Weise den Druck auf etwa 800.000 Pfund pro Quadratzoll erhöht. Im letzten Bearbeitungsvorgang (während des Pressvorgangs) bleibt die Temperatur im Raum etwa 2500 F, bis sich der Diamant aus Asche gebildet hat.

Die Kosten für einen Diamanten aus Asche können je nach Farbe, Größe und Schliff variieren, wie es auch bei Naturdiamanten der Fall ist. Der Preis beginnt bei 1600 € und kann bis zu 18.500 € betragen. Weitere Informationen finden Sie in unserer „Diamant aus Asche“-Preisliste.

Sie müssen mindestens 200 g Asche oder 10 g Haare zur Verfügung stellen. Dies sind die regulären Mengen, die benötigt werden, um einen Diamanten aus Asche züchten zu können. Wenn Sie jedoch nicht genügend Asche oder Haare bereitstellen können, können Familienmitglieder eine zusätzliche Menge an Haaren zur Verfügung stellen, die der Asche oder den bereits vorhandenen Haaren hinzugefügt wird.

Wie wird die Asche zum Diamant

Einschließlich der Zeit, die für den Transport und die Reinigung benötigt wird, beträgt die Gesamtzeit für die Umwandlung von menschlicher Asche in einen Diamanten zwischen 6 und 12 Monaten, abhängig von der Farbe, dem Schliff und der benötigten Größe des Diamanten aus Asche.

Je größer die Größe des Diamanten aus Asche ist, desto länger dauert der Herstellungsprozess. Größere Diamanten aus Asche benötigen mehr Zeit, sind daher auch teurer. Farblose Diamanten aus Asche benötigen auch am längsten, da sie einen höheren technischen Aufwand erfordern.

Unterschiedliche Farben erfordern unterschiedliche Verfahren in verschiedenen Syntheseumgebungen, sodass die Wachstumsgeschwindigkeit des Diamanten unterschiedlich ist. Bernstein ist die natürlichste Farbe. Ein Diamant aus Asche in diesem Farbton durchläuft den Grundprozess, der die kürzeste Zeit in Anspruch nimmt: 35-70 Tage. Im Gegensatz dazu wird für unseren Diamanten aus Asche, dem Purely Colourless™, der eine Kohlenstoff-Reinheit von 4N (99,99 %) besitzt, die fortschrittlichste Technik eingesetzt. Sein Wachstum dauert am längsten: 60-120 Tage, je nach Karatgröße.

Chart - memorial diamond creation process and making time

Falls Sie mehrere Diamanten aus Asche aus der ein und derselben Person herstellen wollen: Dies ist möglich. Sie müssen uns lediglich mehr Asche oder Haare als die Grundmenge von 200 g Asche oder 10 g Haar zur Verfügung stellen.

Die Kosten für einen Diamanten aus Asche sind abhängig von der gewünschten GRÖSSE und FARBE. Ein größerer Diamant erfordert einen längeren Wachstumszyklus und verursacht somit höhere Kosten. Die eingesetzte Maschine ist riesig. Die Innentemperatur und der Druck sind sehr hoch. Höchste Präzision ist gefragt. Es kann mehrere hundert Stunden dauern, bis ein einkarätiger farbloser Diamant gereift ist. Daher ist die Technologie, mit der Asche in Diamanten umgewandelt wird, kompliziert und sehr kostspielig.

Qualität eines Diamanten aus Asche bzw. Diamanten aus Haaren

Unser Nachweis erfolgt in Form einer technischen Prüfung und der Zertifizierungsmethodik der Originalquelle des Diamanten aus Asche. Der wissenschaftliche Nachweis und die Zertifizierung können auf der Grundlage der Kohlenstoffatome und der chemischen Dichte des Diamanten aus Asche erbracht werden, die mit dem Kohlenstoff, den Haaren oder der Asche übereinstimmen müssen, aus denen der Diamant stammt. Der Kohlenstoff an sich wird von einem LONITÉ-Team aus Wissenschaftlern der Mikrophysik und Hochdruckforschung kontinuierlich überprüft und dokumentiert.

Jeder Diamant aus Asche kann von jedem unabhängigen Zertifizierungs- und Qualitätskontrollinstitut wie dem Gemological Institute of America (GIA) oder dem Internationalen Gemmologischen Institut (IGI) erneut überprüft werden.



Am häufigsten gestellte Fragen:

Schnelle Antworten auf Fragen zur Diamantbestattung.

F & A - GRUNDWISSEN
Bedeutung eines Diamanten aus Asche.