BESTATTUNGSDIAMANT-RINGE, ENDLOSE LIEBE

Antike Erinnerungsdiamant-Ringe

Kurze Einführung in die Welt der Erinnerungsdiamant-Ringe

Ein Ring ist mit Abstand das beliebteste Diamant-Schmuckstück. Die Tradition, zum Beispiel bei der Hochzeit Ringe auszutauschen, reicht über 6.000 Jahre zurück und zeigt deutlich, dass die Tradition dem Zahn der Zeit standhält. Asche in Diamantschmuck zu verwandeln, beruht genau auf dieser Tradition, Ringe zu verwenden, um sich an jemanden zu erinnern.

Antike Erinnerungsdiamant-Ringe
Moderner Diamantring

Heute ist ein Ring möglicherweise auch eine der größten und beliebtesten Investitionen, die Sie in Ihrem Leben tätigen werden. Wir haben uns sehr bemüht, Ihnen bei der Suche nach dem perfekten Diamantring für die Einäscherung alles Wichtige mit an die Hand zu geben. Wir haben Informationen gesammelt, um Ihnen zu helfen, den einen unter den Ringen zu finden, mit dem Sie die geschätzte Erinnerung an Ihre Liebsten bewahren können.

Das Schwelgen in Erinnerungen – Erinnerungsdiamant-Ringe im Wandel der Zeit

Ein kurzer Blick in die Weltgeschichte zeigt, dass Ringe aus Muscheln, Steinen und sogar Knochen prähistorische Zeiten überleben und weit in der Geschichte zurückreichen. Für unsere Vorfahren war ein Ring ein Symbol für Liebe und Macht. Er war selten, spirituell und magisch. Das Wissen über Metalle und Edelsteine (insbesondere Gold und Diamanten) war ein wesentlicher Bestandteil des spirituellen und sozialen Aufstiegs unserer Vorfahren.

Ringe waren äußerst beliebt und es wurden spezielle Regeln entwickelt, welche in der Art und Weise der Herstellung und des Tragens von Ringen genau eingehalten wurden. Während einfache Siegel und Bronzeringe an beiden Händen getragen werden konnten, waren mit Steinen besetzte Ringe fest für die linke Hand reserviert.

Diese Schmuckstücke waren und sind eine universelle Form der Verzierung – ein Symbol für Liebe, Gesundheit, Macht, Schutz und einen gewissen, sozialen Status. Die Menschen haben sich sehr um diese handwerkliche Kunst bemüht, mit dem Ziel diese Schätze zu erschaffen, zu perfektionieren und zu bewahren. Mit der Zeit entwickelten und teilten sie ausgefeilte Techniken, um einige der aufwändigsten und kompliziertesten Schmuckstücke herzustellen.

Der Ursprung der Stein- und Diamantringe

Obwohl der Diamant zuerst in Indien entdeckt wurde, fand er bald seinen Weg in die Karawanen, die nach Westeuropa reisen. Tatsächlich glauben viele, dass es die Viktorianer waren, welche das kunstvoll verzierte Design der Diamantringe erst populär machten.

Zu Beginn des 18. Jahrhunderts wurden Diamanten gehandelt wie nie zuvor. Brillant geschliffene Diamanten funkelten allerorten und dominierten das Design der Diamanten. Die Juweliere haben antike und traditionelle Designs mit Diamanten und Edelsteinen kombiniert und einige der schönsten und modischsten Motive hergestellt.

Im Laufe der Jahre wurden die Grenzen des Diamantendesigns immer wieder neu definiert. Avantgardistische Juweliere brechen immer wieder Konventionen, indem sie Designs erforschen, die sowohl Schönheit als auch Tragekomfort vereinen. Der heute bekannte Brillantschliff wurde Anfang des 20. Jahrhunderts erfunden und ziert auch heute noch viele Diamantringe.

Heute wird ebenfalls der beliebte Rundschliff, der aus 58 Facetten besteht, die den Stein in eine obere und eine untere Hälfte unterteilen, mit dem Prinzessinenschliff, dem Smaragdschliff und dem Ovalschliff kombiniert, um Kunden eine breite Palette von Optionen zu bieten. All dies ist verfügbar, wenn solch ein Ring entworfen wird, der aus der Asche eines geliebten Menschen entstanden ist. Ringe, die aus der Asche von Haustieren oder Menschen hergestellt werden, werden als Bestattungsdiamant-Schmuckringe bezeichnet.

Bestattungsringe aus Gold mit Diamanten

Der Ursprung der Diamantringe aus Gold

Diamantringe aus Gold sind erst seit den frühen 2000er Jahren im Bereich der Bestattungen zum Trend geworden. So wie ein echter Diamant die Ewigkeit symbolisiert, ermöglicht ein Bestattungs Diamantring einem Verwandten, die Reste der Einäscherung eines geliebten Menschen für immer zu bewahren. Angesichts des Unterschieds zwischen einem reinen, kostbaren und geschätzten Diamanten und einem vernachlässigten, ignorierten und von Unkraut überwucherten Grab, ist es kein Wunder, dass Menschen mit einer engen Beziehung zu einem verstorbenen geliebten Menschen sich für diese Art von Ring entscheiden.

Bestattungsringe aus Gold mit Diamanten
Ein typischer Diamantring für Bestattungen

Erinnerungsdiamanten – Ein aufstrebender Stern in der Welt der Ringe

Während Verlobungs- und Eheringe weiterhin die Welt der Ringe dominieren, liegen die Ringe mit Erinnerungsdiamanten nicht weit dahinter zurück und werden immer beliebter. Menschen aus allen Gesellschaftsschichten beginnen, Asche in Ringe zu verwandeln, um ihre Liebe auf besondere Weise zu besiegeln. Im Grunde gibt es keinen besseren Weg, die Erinnerungen eines verstorbenen Familienmitgliedes zu bewahren, als sie in solch einem speziellen Ring festzuhalten.

Der schmale Grad zwischen Ringen mit natürlichen Diamanten und Bestattungsdiamanten

Während die meisten natürlichen Diamanten tief im Erdmantel gebildet werden, sind Bestattungsdiamanten echte und zertifizierte Diamanten, die in Laboratorien gezüchtet werden. Diese Diamanten können dem Aussehen eines blauen Diamanten ähneln, sind jedoch auch in anderen Farben erhältlich, einschließlich Purely Colourless™.

Ein Diamant besteht zu 99,9 % aus Kohlenstoff und der menschliche Körper zu ist 18 % aus Kohlenstoff. Bestattungsdiamanten entstehen daher durch die Isolierung des Kohlenstoffgehalts aus den Resten der Einäscherung. Sie haben die physikalischen und chemischen Eigenschaften eines natürlichen Diamanten, werden jedoch durch Simulation der Umgebung eines natürlichen Diamanten erzeugt, um den gereinigten Kohlenstoff aus der Asche und/oder dem Haar eines geliebten Menschen zu verwenden.

Natürliche Rohdiamanten im Vergleich zu synthetischen Diamanten

Angesichts der Tatsache, dass sie künstlich hergestellt wurden, werden die Schmucksteine für Bestattungs-Diamantringe aus die Asche nicht als gleichwertig mit den natürlich vorkommenden Edelsteinen angesehen. Daher kosten sie weniger als ihre natürlichen Geschwister. Ein gemmologisches Screening kann die Echtheit von Naturdiamanten von Einäscherungsdiamanten unterscheiden.

Der Design-Unterschied zwischen Verlobungs- und Bestattungsringen

Verlobungsringe folgen im Allgemeinen einem aufwändigen und facettenreichen Design, einschließlich Exemplaren mit mehreren Steinen. Das Design der Diamantringe aus der Asche eines geliebten Menschen ist im Allgemeinen minimalistischer und schlichter. Das Design der für Bestattungen angedachten Diamantringe betont den Hauptstein. Dies ist keine Überraschung, da sie als Erinnerungsringe für den verstorbenen geliebten Menschen gedacht sind.

Diamond Shines Bright

Reihe Wissen: Bestattungsringe/Erinnerungsringe

Wie wählt man die richtige design für Bestattungsdiamanten?

Goldringe mit Bestattungsdiamantend reflektieren die Liebe, die Sie für den Verstorbenen haben, zusätzlich zur symbolisieren Reinheit und Ewigkeit. Dies erklärt, warum sie so populär geworden sind, wie sie es heute sind. Ringe hergestellt aus der einer Einäscherung asche sind die physischen Überreste Ihrer Lieben und stellen eine greifbare Verbindung zu. Ihr Bestattungsting spiegelt den einzigartigen Geist Ihres verstorbenen Familienmitgliedes oder Freundes wider und kann Ihnen helfen, eine dauerhafte Verbindung zu dieser wichtigen Person aufrechtzuerhalten. In Deutschlandkönnen Bestattungsringe in unserem Berliner Büro bestellt werden.

Diamant leuchtet hell
Diamantring mit mehreren Steinen

Wählen Sie das Design Ihres Bestattungsrings

Unsere Bestattungsdiamant-Ringe aus Gold und anderen Materialien sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Während wir einfache Ringfassungen wie die Krappenfassung, die Zargenfassung oder den auf Spannung eingefassten Schmuckstein anbieten, verleihen Diamant-Ringfassungen, wie zum Beispiel die Pavé-Fassung und die Halo-Fassung Ihrem Diamanten einen schillernden effekt. Tatsache ist, dass diese Diamantringe so gestaltet werden können, dass sie das Leben des Verstorbenen widerspiegeln und Ihre Beziehung zelebrieren.

Eine Krappenfassung

Krappen-, Zacken- & Solitärfassung

Diese stehen ganz oben auf unserer Liste, da sie die klassischsten und gebräuchlichsten Designs aller Zeiten für Bestattungsringe sind. Eine Krappenfassung zeichnet sich durch ein kleines Metallstück aus, mit welcher der Bestattungring festgehalten wird. Eine typische Krappenfassung kann zwischen vier und sechs einzelne Zacken aufweisen. Dieses Design minimiert das Vorhandensein von Metallen und lässt das Licht die Brillanz des Bestattungsrings vollkommen zur Geltung kommen.

Eine Krappenfassung
Tiffany Classic Sechszacken- -Ringfassung

1886 schuf Tiffany & Co die außergewöhnlichste Krappenfassung überhaupt. Diese auch Tiffany-Fassung genannte Technik ist eine Solitärfassung mit sechs Krappen bzw. Zacken, welche die Lichtreflexion auf einem Diamanten minimiert. Dieses ’ Design erlangte immense Popularität und wurde bekanntermaßen patentiert. Diese Ringfassung zeichnet sich durch die verwendeten speziellen Zacken und messerscharfen Kanten aus. Zwar werden derzeit möglicherweise viele Versionen auf dem Markt hergestellt und angeboten, jedoch ahmt keine die Perfektion und das komplexe Design des Originals nach.

Zargenfassung

Zargenfassung

Die Zargenfassung ist die zweitbeliebteste unter für Ringe mit Bestattungsdiamanten. Das moderne und schicke Design umgibt den Diamanten mit einem dünnen Metallrahmen. Während eine ganze Zarge den Diamanten vollständig umgibt, legt eine anteilige Zarge zumindest die Seiten frei. Dieses einfache und effektive Design hält den Diamanten sicher an seinem Platz und lässt den -Ring in seiner ganzen Pracht erstrahlen.

Zargenfassung
Tension-Fassung

Tension-Fassung

Im Volksmund wird diese Ringfassung auch als schwebende oder spannende Ringfassung bezeichnet. Zum Zug kommt bei der Tension Fassung die Kraft der Spannung zwischen den Armen des aufgebrochenen Rings, um den Bestattungsdiamanten zu fixieren. Hierdurch entsteht der Eindruck, dass der Ring schwebt. Bekannt als ein radikal anderes und einzigartiges Design, zeigt diese Ringfassung die volle Farbe und Brillanz Ihres Rings. Diamantringe aus Asche mit dieser Tensions- bzw. Spannungslösung heben sich von der Masse deutlich ab.

Pavé-Fassung

Pavé-Fassung

Die Pavé-Fassung fügt kleinere Diamanten wie Ziegelsteine zusammen. Dies geschieht mit minimaler Bedeckung aus dem jeweiligen Metall zwischen den einzelnen Elementen, welche wie eine Straße gepflastert erscheint. Ein Ring mit dieser Ringfassung wird als ein großer Diamant wahrgenommen. Diese Art der Ringfassung ist eine interessante Wahl für Diamantringe aus Asche mehrerer Familienmitglieder, die eng zusammen als scheinbar ein Stein gefasst sind. Die Pavé-Fassung ist sehr ansprechend, wobei auch kleinere oder weniger brillante Diamanten gesetzt werden.

Pavé-Fassung
Halo-Fassung

Halo-Fassung

Bestattungsringe aus Gold mit einer Halo-Fassung ordnen eine Gruppe von Diamanten in einem konzentrischen Kreis oder Quadrat an, die normalerweise einen einzelnen Mittelstein umgeben. Wie bei der bereits erwähnten Pavé-Fassung die Halo erhöht sich die allgemeine Attraktivität eines Erinnerungsrings, indem er größer dargestellt wird. Darüber hinaus kann diese Ringfassung die Brillanz von Gedenk-Diamanten betonen, was sie zu einer beliebten Fassung macht.

Bestattungsdiamanten undRinge aus Gold personalisieren

Ein Bestattungsdiamant ist ein Andenken, das Ihnen hilft, Ihren verstorbenen, geliebten Menschen für immer bei sich zu tragen. Um diese Möglichkeit noch zu verbessern, bietet Lonité fünf weitere Möglichkeiten an, um Bestattungsringeeine persönliche Note zu verleihen. In Deutschland sind Bestattungsringein Berlin bestellbar. Sprechen Sie mit unseren Call-Center-Vertretern unter der Telefonnummer +49 (0)322 29990095

Ring mit zwei herzförmigen Diamanten

Herzförmige Bestattungsringe

Der schöne herzförmige Ring kann das perfekte Design bieten. Ein herzförmiger Ring aus Gold fängt die Erinnerungen Ihrer Liebsten mit einem symbolischen herzförmigen Diamanten ein. Bekannt für seine einfache und sehr symbolische Erscheinung, ist dieser Entwurf eine schöne Art, sich an Ihren geliebten Menschen zu erinnern. Lonité kann auf Ihren speziellen Wunsch hin diese herzförmigen Diamantschliffe liefern.

Ring mit zwei herzförmigen Diamanten
Ein Glasfläschchen-Ring

Eine Phiole, die aus einem Bestattungsdiamanten hergestellt wird

Das Tropfen- oder Fläschchen-Design wurde entwickelt, um eine dauerhafte Präsentation eines geschätzten Gegenstands zu schaffen. Es unterstützt das Konzept, Ihre verstorbenen Lieben in Ihrer Nähe zu halten.

Dieses kleine Fläschchen, ist ein kleiner Anhänger mit einer winzigen Öffnung. Lonité kann aus Ihrem Diamanten eine solche Phiole herstellen, bevor diese in Ihren Ring eingebaut wird. Wir werden eine kleine, verschließbare Öffnung schaffen, in die Sie winzige Inhalte einfügen können, die Ihre Liebsten vor ihrem Tod verwendet haben.

Der Inhalt des Fläschchens aus einem rein farblosen Diamanten ist von außen sichtbar. Dieses Ring Design ermöglicht es Ihnen, wertvollen Inhalt in der verschließbaren Phiolen-Kapsel zu bewahren. Dieses äußerst einzigartige Design hütet auf die sicherste und greifbare Weise die physische Erinnerung an Ihre Liebsten.

Gravieren Sie Ihre Liebesbotschaft auf den Lonité Ring

Von Hand gestempelte oder gravierte Erinnerungsringe mit Liebesbotschaften

Personalisierte Nachrichten können von Hand gestempelt oder in schön gestaltete Ringe eingraviert werden. Darüber hinaus können Sie auch eine personalisierte Nachrichtenschablone mit der Handschrift Ihrer Liebsten erstellen. Diese Art von Ring ist ideal für Menschen, die sich an eine besondere Botschaft des Verstorbenen erinnern möchten.

Sie können auch den Namen Ihrer Liebsten auf den aus Asche gefertigten Diamantring setzen. Mit der Laserbeschriftung können Sie Ihre persönliche Liebesbotschaft oder ein spezielles Datum auf der Kante des Diamanten eingravieren.

Gravieren Sie Ihre Liebesbotschaft auf den Lonité Ring
Fingerabdruck-Ring

Erinnerungsdiamant-Ringe mit Fingerabdruck

Wie kann man sich besser an einen geliebten Menschen erinnern, als seinen genauen Fingerabdruck zu erfassen und auf einen Ring zu kopieren? Mit diesem absolut einzigartigen Design können Sie den Fingerabdruck Ihrer Liebsten wahrlich spüren, wenn Sie sich ihrenRing ansehen.

Diamantring mit Nachricht

Bestattungsringe in Berlin mit einer besonderen Nachricht

Eine besondere Nachricht auf der Innenseite eines Bestattungsrings bringt eine wirklich individuelle Note, die beim Tragen symbolisch auf die Haut des Trägers übertragen wird. Dieser individuelle Entwurf reflektiert sogar physikalisch den Eindruck, den der geliebte Mensch auf Ihrem Leben hinterlassen hat. Bestattungsringe mit besonderen Botschaften auf der Innenseite einzugravieren istmöglicherweise die tiefgreifendste Methode, um die Erinnerung an Ihren geliebten Menschen für immer wachzuhalten und zu prägen.

Diamantring mit Nachricht
Jedes Metall besitzt eine einzigartige Farbe

Das richtige Material für den Diamantring auswählen?

Nur die feinsten Metalle können mit der dauerhaften Qualität eines Erinnerungsdiamanten mithalten. Jede der Optionen verfügt über eindeutige Eigenschaften. Erfahren Sie mehr über jede Wahl, um das richtige Metall für Ihren Diamantring zu finden.

Jedes Metall besitzt eine einzigartige Farbe
Platin

Platin

Mit einem Reinheitsgrad von 90 % bis 95 % ist Platin mit Abstand eines der stärksten und beständigsten Metalle, das in der Produktion von Diamantenschmuck verwendet wird. Platin ist unempfindlich gegen Beschädigungen und nutzt sich mit der Zeit nicht ab. Dieses Metall, das sich durch seine weißen Farbtöne und sein reiches und exquisites Aussehen auszeichnet, wird satiniert wenn es poliert wird. Es ist eines der gefragtesten Metalle in der Welt des Diamantschmucks und eines der teureren Modelle auf dem Markt.

Tri-Gold-Ringe

Gold

Gold wird sehr häufig für Bestattungsschmuck verwendet und kann sich durchaus mit Platin messen. Es ist auch verhältnismäßig preiswerter als das zuvor genannte Metall. Gold ist ein äußerst vielseitiges und elegantes Metall, welches in den Farben Gelb, Weiß und Rosé erhältlich ist. Während Gelbgold für seine traditionelle und zeitlose Schönheit bekannt ist, ist Weißgold subtiler und imitiert das Erscheinungsbild von Platin. Roségold ist eine mit Kupfer gemischte Goldlegierung, die durch einen rosaroten Farbton besticht.

Tri-Gold-Ringe
Palladium

Palladium

Palladium spiegelt wie Weißgold das strahlende und schimmernde Erscheinungsbild von Platin wider. Es ist weitaus langlebiger als Weißgold und daher beliebter. Palladium gilt als eines der angesagtesten Metalle für Bestattungsringe und gehört zur gleichen Gruppe von Metallen wie Platin. Glücklicherweise ist Palladium trotz seines ähnlichen Aussehens weicher als Platin und daher günstiger im Preis. Palladium kombiniert das Aussehen von Platin mit der Flexibilität von Gold und ergibt ein Metall, das sich ideal für kunstvollen und zeitgenössischen Bestattungsdiamant-Schmuck eignet.

Silber

Silber ist eines der günstigsten Edelmetalle für Bestattungsschmuck. Wie Gold ist reines Silber sehr weich und kann leicht beschädigt werden. Das Mischen von Silber mit Metallen wie Kupfer ergibt ein stärkeres Metall, das sich besser für die Schmuckherstellung eignet. Wie auch das Edelmetall Gold, wird Silber anhand des Silberanteils in der „Mischung“ bewertet. In der Fachsprache wird die Mischung als Legierung bezeichnet. Sterling Silber ist eine der reinsten Formen des Metalls und enthält mindestens 92,5 % reines Silber.

Eigenschaften jedes Metalls:

Metall Verfügbare Farben Eigenschaften Zusammensetzung Preis Leistung
Platin Hellgrau bis weiß Ein ausdauerndes und starkes Metall fü Bestattungsschmuck Zusammengesetzt aus 95 % Platin und 5 % anderer Legierungen Teuer Ist beständig gegen Beschädigungen. Nutzt sich nicht ab..
Palladium Ähnlich wie Platin und Weißgold. Im Gegensatz zu Weißgold ist jedoch keine Rhodinierung erforderlich Ein seltenes Metall mit einem hohen Reinheitsgehalt Zusammengesetzt aus 95 % Palladium und 5 % anderer Legierungen Günstiger als Platin Ist stark, aber relativ gesehen leichter als Platin. Einfach zu polieren und zu reparieren
18 kt Gold Gelb, weiß, und rosé Ein traditionelles Metall mit hoher Goldreinheit für jeden Diamantschmuck Zusammensetzt aus 75 % Gold und 25 % anderer Legierungen Günstiger als Platin. Trotzdem wird es sehr geschätzt Ist ein weiches und biegsames Metall. Geeignet für kunstvollen und zeitgenössischen Schmuck. Einfach zu polieren und zu reparieren
14 kt Gold Gelb, weiß, und rosé Ein starkes Metall für Bestattungsdiamanten Zusammengesetzt aus 58.3 % Gold und 41.7 % anderer Legierungen Günstiger als 18 Karat Gold, aber immer noch sehr geschätzt Ein weiches und biegsames Metall. Geeignet für kunstvollen und zeitgenössischen Schmuck. Einfach zu polieren und zu reparieren.
Silber Metallisch grau, silberfarben Ein starkes Bestattungs Diamant-Ring Metall, welches in allen möglichen Schmuckarten eingesetzt wird. Ein Metall, welches weich genug ist um daraus Diamantschmuck zu erstellen. Zusammengesetzt aus 92.5 % Silber und 7.5 % Kupfer Im Vergleich zu den oben genannten Metallen am wenigsten teuer Silber ist ein weiches und geschmeidiges Metall. Geeignet für kunstvollen und zeitgenössischen Schmuck. Einfach zu polieren und zu reparieren.

Platin und Gold

FAQ

1. Was ist der Unterschied zwischen Weißgold und Platin?

Gold und Platin sind die beiden am häufigsten verwendeten Metalle für Bestattungsringe mit Diamanten. So einzigartig sie auch sein mögen, sie sind sich doch ähnlich und werden häufig miteinander verglichen. Das bei weitem charakteristischste, physikalische Merkmal zwischen Gold und Platin ist ihre Farbe. Platin ist ein natürlich vorkommendes Weißmetall und Gold in seiner natürlichen Form ist immer gelb. Platin ist auch ein viel stärkeres Metall als Gold, das in seinem reinen Zustand extrem weich ist. Um das Aussehen und die Festigkeit von Platin zu imitieren, wird Weißgold für Diamantschmuck mit einer dünnen Beschichtung aus Rhodium behandelt. Während dieser Ansatz vorübergehend funktioniert, neigt die Rhodium Beschichtung dazu, sich mit der Zeit abnutzen und die Farbe der Goldlegierung darunter freizulegen.

Farbe der Goldlegierung

2. Warum kann Gold verschiedene Farben haben, z. B. Weiß, Rose und Gelb?

Gold ist in seiner natürlichen Form deutlich gelb. In einigen Fällen kann der einzelne Gelbton jedoch zu überwältigend sein und für die meisten Bestattungsschmuckstücke einen zu starken Kontrast erzeugen. Um diese Probleme anzugehen und mehr Vielfalt zu schaffen, wird Gold mit anderen Metallen gemischt, um Legierungen mit unterschiedlichen Farbtönen zu erzeugen. Abhängig von den hinzugefügten Metallen kann Gold in einer Vielzahl von Farben erhältlich sein, einschließlich Gelb-, Weiß- und Rosétönen.

Farbe der Goldlegierung

3. Welches ist das beste Metall für Ringe mit Erinnerungsdiamanten?

Bestattungsschmuck ist sehr persönlich, und so ist das „beste“ Metall jenes, welches zu Ihnen passt. Platin, 18-karätiges Gold und 14-karätiges Gold sind jedoch die am häufigsten verwendeten Metalle für Ringe mit Erinnerungsdiamanten.

Platin hat einen weichen Weißton und einen Reinheitsgrad von 90 % bis 95 %. Es ist 40 % schwerer als 14-karätiges Gold und läuft nicht so leicht an bzw. oxidiert nicht so leicht. Platin ist eindeutig die raffinierteste und teuerste der drei Möglichkeiten und kann die Schönheit Ihres Bestattungsrings vollkommen zur Geltung bringen.

Gold ist relativ günstig und wird von manchen Leuten bevorzugt. Darüber hinaus machen seine natürlich warmen und vielfältigen Farben es zum Standard für Bestattungsschmuck. 24-karätiges Gold ist die reinste Form von Gold, aber es ist so weich, dass es bei der Verwendung in Diamant-Schmuckstücken beschädigt werden kann. Stattdessen werden sowohl 14-karätiges Gold (bestehend aus 14 Teilen Gold und 10 Teilen anderen Metallen) als auch 18-karätiges Gold (bestehend aus 18 Teilen Gold und 6 Teilen anderen Metallen) für Schmuck verwendet.

Wie wird die richtige Ringgröße für einen Bestattungsring gewählt?

Wenn der Ring zu groß ist, besteht ein hohes Verlustrisiko. Wenn er zu klein ist, ist es schmerzhaft, ihn zu tragen. Dies macht die perfekte Ringgröße sehr wichtig. Ein Bestattungsring mit Diamant ist besonders wertvoll. Daher ist es ein entscheidender Schritt, sich die Zeit zu nehmen, um die richtige größe zu wählen, damit eine jahrelange, unvergessliche Verwendung gewährleistet wird.

Messen Sie Ihre Ringgröße

Es gibt zwar eine Reihe von Quellen und Tipps im Internet, mit denen Sie die Größe Ihres Bestattungsdiamant-Ringes messen können, aber nichts ist so genau wie die von uns hier beschriebene Messung oder jene in einem Fachgeschäft mit Hilfe eines Fachmanns. Hier finden Sie eine schnelle und einfache Möglichkeit, die perfekte Ringgröße und zu ermitteln, um jedwedes Rätselraten und Fehler zu vermeiden.

Bestattungsdiamant-Ringgröße messen

1. Schneiden Sie zur Bestimmung Ihrer Ringgröße zunächst einen Streifen Papier oder eine Schnur ab.
2. Wickeln Sie diese bzw. dieses um den Rumpf Ihres Fingers und achten Sie darauf, dass die Passform nicht zu eng und nicht zu locker ist, sondern genau richtig.
3. Markieren Sie den Punkt, an dem die Seiten den Kreis um Ihren Finger schließen, nun haben Sie Ihre Ringgröße schon fast ermittelt.
4. Messen Sie nun die Länge und rechnen Sie sie auf der Website in eine entsprechende Ringgröße um.

Bestattungsdiamant-Ringgröße messen
Paar Ringe

Beliebte Ringgrößen für Männer und Frauen

Männerringe sind in der Regel in den Größen 8 bis 14 erhältlich. Die Bestattungsdiamant-Ringgrößen 8 bis 11 werden am häufigsten gekauft, und die Größe 9 ist bei Männern mit Abstand die beliebteste Ringgröße. Damenringe reichen von den Ringgrößen 3 bis 9. Größe 5 bis 7 werden am häufigsten gekauft und Größe 6 ist bei weitem die beliebteste Ringgröße für Frauen.

Tri-Gold-Ringe

Tipps für die Messung der Ringgröße

Im Folgenden finden Sie einige hilfreiche Tipps zur Auswahl der richtigen Ringgröße. Mit ein paar Hinweisen, die Sie beachten sollten, wenn Sie Ihren Finger selbst messen.
1. Wenn Sie in einem Juweliergeschäft verschiedene Größen anprobieren, achten Sie darauf, dass sich die jeweilige Größe angenehm anfühlt. Die richtige Ringgröße passt genau zu Ihrem Finger, um sicher zu sitzen, ist aber locker genug, um mit wenig Kraftaufwand zu gleiten
2. Bedenken Sie jedoch, dass sich die Größe Ihres Fingers mit der Zeit, dem Wetter und Ihrer Gesundheit ändert. Gleiches gilt daher auch für Ihre Ringgröße. Messen Sie für eine einigermaßen gleichmäßige Passform Ihre Fingergröße über mehrere Wochen einige Male.
3. Notieren Sie sich die von Ihnen gemessenen Ringgrößen, statt sie sich einfach nur im Kopf zu merken.
4. Denken Sie daran, dass Ihre Finger in der Nacht anschwellen und daher eine Messung am Morgen wahrscheinlich eine größere Ringgröße ergibt.

Tri-Gold-Ringe
Ein Stück Garn oder Band am unteren Rand
des Rings verringert die Ringgröße

FAQ

1. Was ist, wenn der Ring zu groß ist?

Eine zu große Bestattungsdiamant-Ringgröße zu bestellen, kann ziemlich frustrierend sein, besonders wenn Sie während der Wartezeit auf Ihren Ring abgenommen haben. Zum Glück gibt es ein paar schnelle Hilfsmittel. Zuerst können Sie ein Stück Garn oder ein Band um die Unterseite des Rings wickeln. Dies hilft, leeren Raum zu füllen und die Verkleinerung diskret zu erledigen. Zweitens ist das Problem häufig genug dann gelöst, wenn Sie kleine Kunststoff- oder Gummibänder verwenden, die speziell für die Befestigung an der Unterseite des Rings entwickelt wurden.

2. Was ist, wenn der Ring zu klein ist?

Wenn Ihr Erinnerungsdiamant-Ring zu klein ist, ist es die beste Lösung, Ihren örtlichen Juwelier um eine Ringgrößenänderung des zu bitten. Das Ändern der Ringgröße ist ein relativ einfacher Vorgang, der weniger zeitaufwendig ist als das Erstellen eines neuen Rings. Die Art des Metalls beeinflusst den Prozess. Die Größenänderung eines Rings unterscheidet sich nicht von anderen Ringen.

Diamantring-Pflege

Die Pflege eines Rings

Unabhängig von der Art des von Ihnen gewählten Metalls helfen Ihnen die folgenden Tipps dabei, den Ring zu polieren und ihn kratzfrei und so gut wie neu zu halten:

1. Erinnern Sie sich daran, dass einige Metalle leichter zerkratzen als andere. Bewahren Sie daher Ihren Diamantenschmuck am besten in separaten Beuteln in einer Schmuckschatulle auf. Alternativ können Sie Ihren Schmuck mit Watte oder ähnlichen weichen Materialien umwickeln. Dies dient als zusätzliche Schutzschicht gegen Kratzer.

2. Um Ihren Diamantenschmuck sauber zu halten, spülen Sie ihn immer in einer Lösung aus mildem Spülmittel und warmem Wasser aus. Wischen Sie alle Wasserspuren anschließend mit einem weichen Tuch ab, bevor Sie Ihren Ring weglegen.

Diamantring-Pflege

3. Verwenden Sie immer Zahnbürsten mit weichen Borsten (z. B. eine Kinderzahnbürste), um hartnäckigen Schmutz oder Flecken auf Ihrem Diamantschmuck zu entfernen. Der Gebrauch von Zahnbürsten für Erwachsene erhöht allerdings das Risiko von Kratzern.

4. Als Vorsichtsmaßnahme und proaktiver Schritt sollten Sie sicherstellen, dass Sie Ihren Diamantschmuck immer während intensiver und risikobehafteter Aktivitäten wie Schwimmen in chlorhaltigem Wasser, Arbeiten mit schädlichen Chemikalien, intensiver körperlicher Aktivität usw. ablegen.

5. Fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Juwelier nach Tipps zur Pflege Ihres Schmucks. Dieser kann möglicherweise Pflegeprodukte empfehlen, die speziell für Diamanten, Gold oder andere kostbare Materialien bestimmt sind. Denken Sie daran, dass Bestattungsdiamanten ebenfalls echte Diamanten sind und keiner besonderen Pflege bedürfen.

Unsere Diamantringe in Berlin

Unsere Lonité-Niederlassung befindet sich in Berlin. Hier können Sie weitere Informationen zu unseren Diamanten und Ringen anfordern. Besuchen Sie uns nur nach Vereinbarung unter folgender Adresse;

Kurfürstendamm 234,
10719 Berlin-Charlottenburg
Berlin, Deutschland
Telefonnummer +49 (0)322 29990095
E-Mail-Adresse info@lonite.de


Tri-Gold-Ringe

Weltweit bekannte Diamantringe

Carrie Underwoods makelloser gelber Diamantring

Carrie Underwoods makelloser, gelber Diamantring zählt zu den Favoriten durch alle Zeiten hinweg, wenn es um Verlobungsringe bei Prominenten geht. Tatsächlich hat der Verlobungsring der Gewinnerin der amerikanischen Unterhaltungs-Show „American Idol“ weltweit für Aufsehen gesorgt, seit die Öffentlichkeit ihren Diamantring zum ersten Mal gesehen hat. Der erfahrene Eishockeyspieler Mike Fisher versiegelte seine Liebe zu der Country-Sängerin mit einem massiven, kanariengelben Diamanten im Halo-Design. Der von Jonathan Arndt entworfene Ring ist mit 12 Karat Diamanten besetzt. Der gelbe Diamant ist die Krönung des 5 Karat schweren Designs. Umgeben von kleineren Diamanten soll der Ring Fisher über eine Million Dollar gekostet haben und ist ein unvergesslicher Anblick.

Tri-Gold-Ringe
Der Verlobungsring von Königin Elizabeth II.

Königin Elizabeth II.: Solitär-Fassung eines Diamanten in Platin

Prinz Philip wählte einen einfachen, aber eleganten Diamantring für seine Königin. Obwohl dieser Ring im Vergleich zu den anderen Schmuckstücken der Königin klein erscheinen mag, glauben wir, dass er eines ihrer Lieblingsstücke ist, welches sie unter all ihrem Schmuck am meisten schätzt (da sie ihn sehr oft trägt).

Der Platinring ist in der Mitte mit einem 3-Karat-Diamant-Solitär sowie 5 kleineren Diamanten auf jeder Seite besetzt. Der Ring wurde von dem Londoner Juwelier Philip Antrobus Ltd entworfen und es wird angenommen, dass Prinz Philip große Anstrengungen unternahm, um den Ring für seine Königin zu entwerfen. Die Tatsache, dass die Diamanten von einer Tiara stammen, die Philipps Mutter, Alice von Battenberg Prinzessin von Griechenland und Dänemark, gehörte, macht den Ring noch spezieller. Diese Art von dauerhafter Familienbeziehung ist auch das bestimmende Merkmal von Diamantringen.

Jacqueline Kennedys Verlobungsring
Engagement Ring

Jacqueline Kennedy: Smaragd- und Diamantring

Jackie Kennedy und John F. Kennedys märchenhaft romantische Beziehung war zu ihrer Zeit das Gesprächsthema Nummer 1 und ist es auch heute noch. Kein Wunder, dass John F. Kennedy einen Ring gewählt hat, der großartig genug war, um seine Liebe zu Jackie zu symbolisieren.

Die 2-Karat-Diamant- und 2-Karat-Smaragd-Fassung enthält eine Gruppe von Diamanten, welche die beiden zentralen Steine zusätzlich betonen. Das einzigartige Design ist in einem goldenen Ring vereint und besticht bis heute. Es zieht die Menschen einfach in seinen Bann. Das von Van Cleef und Arpels entworfene Design wird aufgrund seiner kontrastierenden Elemente und seines auffälligen Designs oft als Meisterstück angesehen.

Jacqueline Kennedys Verlobungsring
Engagement Ring
Blaues Herz-Diamantring

Blaues Herz-Diamantring

Der Ursprung des blauen Herz-Diamantrings stammt aus der Zeit zwischen 1909 und 1910. Gelegentlich wird dieses Schmuckstück auch als "Eugénie Blue" bezeichnet. Experten glauben, dass der Diamant fälschlicherweise auf seine Verbindung mit der französischen Kaiserin Eugenie hinweist. Doch das ist ziemlich fraglich, da sie aus ganz anderen Zeiten stammen.

Der herzförmige Diamant hat eine ungefähr Größe von 35,27 Karat und ist mit einer Ansammlung von 25 farblosen Diamanten umgeben. Es wird angenommen, dass Cartier den Diamanten in auffallender blauer Farbe 1910 kaufte und an eine Argentinierin namens Mrs. Unzue verkaufte. Der prächtige blaue Herzstein wurde der Smithsonian Institution in Washington DC einige Jahre später gespendet und ist dort bis heute erhalten .